NEWS
News | PS3 | Xbox 360

Dragon Age: Awakening kommt im März

vor 6 Jahren von DN

Während die erste Downloadepisode mit Ach und Krach nun doch Anfang Februar erschienen ist (mit Ausnahme der PS3-Version, die immernoch auf sich warten lässt, aus welchem Grund auch immer), dürfen wir uns ab dem 16. März einen grösseren und auch etwas teureren Brocken mit Geschichten aus dem Dragon-Age-Universum anrichten. Hoffentlich kommen diese neuen Inhalte mit wesentlich weniger Fehlern und gleichzeitig für alle Plattformen auf den Markt.

[Update] Für uns Europäer wird es diesen Zusatzinhalt ausschliesslich auf PSN zum Download geben, macht also schonmal etwas Platz auf Euren HDs. Disc-Release und Download parallel erscheinen nur in den USA, aufgrund einiger spezieller Richtlinien von Sony Computer Entertainment Europe.

Screenshot

Mächtig viel Neuland zu entdecken: Amarathine

Ihr habt richtig gelesen – man darf in neue Lande aufbrechen und die Gefilde von Amarathine durchstreifen. Es gilt das Rätsel um die Existenz der Dunklen Brut zu lösen und deren wahren Beweggründe für die Übergriffe zu enthüllen. Natürlich erwarten den Spieler auch neue schreckliche Kreaturen wie der Inferno-Golem oder ein Spektraldrachen, die bekämpft werden wollen.

Screenshot

Zusätzliche Zauber, Fähigkeiten, Gegenstände, Spezialisierungen und fünf neue Gruppenmitglieder bilden ein reichhaltiges Paket. Natürlich können altgediente Charakteren ohne Probleme in Awakening importiert werden. Alternativ startet man eine neue Karriere als Grauer Wächter aus dem Nachbarland Orlais.

Screenshot

Die Story von Awakening knüpft direkt an die des Grundspiels an. Es geht darum, den Orden wieder aufbauen und herauszufinden, warum die Dunkle Brut nicht aus dem Land verschwunden ist nach der Vernichtung des Erzdämons. Dabei spielen moralische Entscheidungen bezüglich des Wiederaufbaus des Ordens, der Beilegung des Konflikts mit dem mysteriösen Architekten und der Besiegelung des Schicksals der Dunklen Brut eine tragende Rolle in der Handlung. Und ein mysteriöser, sprechender Anführer der Dunklen Brut wird ausserdem im Mittelpunkt stehen.

Die Erweiterung wird ca. 50 Franken kosten – ein stolzer Preis also. Aber es ist natürlich zu hoffen, dass der Umfang des Add-Ons auch entsprechend gross ist, was bei Bioware normalerweise kein Problem sein sollte. Die Jungs sind eigentlich nicht für kurze Geschichten bekannt. Und andere Entwickler wie Bethesda mit dem überaus grossen Add-On «The Shivering Isles» für «Elder Scrolls IV: Oblivion» haben den Massstab hoch gesetzt.

Ein paar erste Eindrücke zu Awakening gibt es hier via den Trailer:


Du kannst DN, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.

Bilder


Das könnte dich auch interessieren:


Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed
Dragon Age: Origins
Erhältlich für PlayStation 3, Xbox 360
Von Bioware (Developer), Electronic Arts (Publisher)