NEWS
News | PS3 | Xbox 360

(PAX) Shank rollt heran

vor 7 Jahren von DN

An der PAX, welche dieses Jahr in Boston stattfand, gab es wieder allerhand Neuigkeiten zu Videogames, Comics und sonstigen Nerd-Themen. Klei Entertainment vermochte mit einem Comic-Brawler der speziellen Sorte besonders zu gefallen.

PAX Boston

Die Penny Arcade Expo ist eine Videogame-, Comics- und TableTop-Game-Zusammenkunft, welche seit 2004 jedes Jahr stattfindet und sich vor allem an Fachleute und Journalisten richtet. Sie hat zum Ziel, ein Wochenende lang diese Subkulturen zu feiern und den Austausch unter Profis zu fördern.

Grössere Gamestudios haben seit der Premiere jedes Jahr zur Messe mit spielbaren Versionen von aktuell sich in Entwicklung befindenden Games aufgewartet, aber auch kleinere Studios machen die PAX jedes Jahr zu einem wichtigen Event der amerikanischen Gameszene. Aufgefallen im Gros der Spiele ist dieses Jahr u.a. «Shank», ein cooler 2D-Scroller mit origineller Optik.

2D-Renaissance

Screenshot

Bereits seit längerer Zeit hatten wir von der Wisegamers-Redaktion eine Ladung solcher Titel gewünscht. Scheinbar haben mehr und mehr Entwickler begriffen, dass moderne Technologien und weniger aufwändig gebaute Engines, gepaart mit einer kreativen Idee, zu wirkliche hübschen Ergebnissen führen können.

Das ist der Fall mit Shank, einem flüssigen und ziemlich actiongeladenen Sidescroller im Gameplay-Stil eines 2D-Devil May Cry mit Schwert und Knarre, kombiniert mit einer Samstagmorgen-TV-Comics-Optik. Um beim Renaissance-Gedanken zu bleiben würde das heissen, dass diese knallige Mischung eine Comic-Serie ergeben würde, den Dich Deine Mutter in frühen Jahren nie hätte schauen lassen. Sprich: The real shit!

Screenshot

Shank, die Hauptfigur, erfüllt alle Kriterien eines sagenhaften Comic-Helden der alten Schule: Niemand weisse eigentlich genau wer er ist, oder was seine Beweggründe sind. Sein Erscheinungsbild als Mischung aus Rambo und Danny Trejo hilft da auch nicht weiter. Klar ist nur, dass er sich mit Dolchen, zwei Pistolen und einer Kettensäge bewaffnet durch Heerscharen von Gegner durchwütet und dabei einen extrem zornigen Eindruck hinterlässt.

Wie aus dem Video schnell klar wird, hat das Entwicklerteam neben den Jump'n'Run-Sequenzen besonderen Wert auf die Kampfszenen gelegt. Diese kommen nicht gerade jugendfrei daher, aber die Figuren und der ganze Style des Spiels sind hevorragend umgesetzt und Shank bewegt sich wie ein junges Rehli.

Auf grossartige Tiefen und Verzweigungen wie z.b. in Shadow Complex wird gemäss Klei grösstenteils verzichtet, wir haben es hier also mit einem einigermass linearen Titel zu tun. Die bisherigen Bilder und Sequenzen deuten allerdings auf einigen Spass hin in den heissen Monaten dieses Jahres.

«Shank» erscheint dieses Sommer auf XBox Live, PC and PSN. Mehr Infos gibts bis da hin auf der offiziellen Gamesite und bei Klei Entertainment.

Du kannst DN, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.

Bilder


Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed
Shank
Erhältlich für PlayStation 3, Xbox 360
Von Klei Entertainment (Developer, Publisher)