SAMBA DE AMIGO
Testbericht | Wii

Samba de Amigo

vor 8 Jahren von LKM

Als Samba de Amigo vor bald zehn Jahren auf Segas Dreamcast-Konsole erschien, wurde dem Spiel vor allem die Tatsache angekreidet, dass man teure Maraca-Geräte kaufen musste um wirklich Spass zu haben. Für die Wii kann man sich die Maracas zwar auch kaufen, aber wirklich nötig sind sie nicht - die Wii-Remote eignet sich perfekt als Maraca-Simulator.

Samba de Amigo ist kein besonders kompliziertes Spiel. Man wählt einen Song, schwenkt die beiden Wii-Controller (entweder eine Wii-Remote und ein Nunchuck oder - was besser funktioniert - zwei Wii-Remotes) in der vom Spiel angegebenen Richtung als seien sie Maracas, und nimmt ab und zu eine vorgegebene Position ein oder imitiert vom Spiel aufgegebene Tanz-Bewegungen.

Screenshot

"Spielt" man die Musik mit den imaginären Maracas korrekt, regnet es Punkte. Spielt man falsch, verabschieden sich die virtuellen Zuschauer auf dem Bildschirm.

Trotz des einfachen Spielprinzips kommt schnell Spass auf, vor allem wenn man gegen einen Freund antritt. Dafür wird der linke Bildschirmbereich dem einen und der rechte dem anderen gewidmet, und wer am Ende besser gespielt und getanzt hat wird mit mehr Punkten und dem Sieg belohnt.

Screenshot

Samba de Amigo ist kein Spiel, welches man sitzend spielt. Um wirklich auf seine Kosten zu kommen muss man sich schon vom Sofa verabschieden und zur Musik durchs Wohnzimmer tanzen. Und das macht einfach mehr Spass, je mehr Leute mitmachen.

Leider unterstützt das Spiel nur zwei gleichzeitige Spieler. Zuschauen macht zwar auch Spass, aber hier hätte uns Sega wirklich einen Vier-Spieler-Modus spendieren dürfen.

Samba-Songs

Die zur Verfügung stehenden 40 Songs sind gut gewählt, unter anderem gibts Musik von den Gibsy Kings, Ricky Martin oder Lou Bega. Ausserdem kann man über einen Online-Laden weitere Songs kaufen und auf die Wii laden.

Screenshot

Minigames

Zusätzlich gibts in dem Spiel ein paar kleinere Minigames, die zwar nicht viel Spieltiefe bieten, aber als kleine Abwechslung erstaunlich viel Spass machen. Unter anderem gibts ein Volleyball-Spiel, in dem man mit der Wii-Remote eine fliegende Hand steuert und versuchen muss, den Ball auf die gegnerische Seite zu hauen.

Fazit

Wer gerne mit Freunden Wii spielt, Musik mag und den fehlenden Vier-Spieler-Modus verschmerzen kann, kann man Samba de Amigo ohne Vorbehalte empfehlen.


judgementbox
Samba de Amigo
Positiv

Tolle Musikwahl, lustiges Spielprinzip, exzellentes Party-Spiel

Negativ

Für Einzelgänger nur bedingt zu empfehlen, teilweise Probleme bei Bewegungserkennung wenn Nunchuck verwendet wird, leider nur Zwei-Spieler-Modus (sorry, Sega, aber dieses Spiel hätte echt einen Vier-Spieler-Modus verdient!)

Alleine spielen: Vermeiden!
Mit Freunden auf dem Sofa spielen: Sehr gut!
Mit Freunden im Internet spielen: Gibt's nicht.
Du kannst LKM, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.

Bilder


Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed
Samba de Amigo
Erhältlich für Wii
Von Sega