NEWS
News | iPad

iPad 2 mit Fokus auf Gaming

vor 5 Jahren von LKM, Aktualisiert: vor 5 Jahren

Apple hat gestern den neuen iPad vorgestellt. Vor allem Games profitieren von dem Hardware-Update.

Screenshot

Apple hat den A4-Chip vom ersten iPad durch einen neuen Dual-Core-Chip ersetzt, der auch doppelt so schnell sein soll wie der ältere Chip. Das ist nützlich. Noch wichtiger für Games ist aber vor allem die verbesserte Grafik-Fähigkeit vom iPad 2. Die integrierte Grafik vom iPad 2 soll laut Apple bis zu 9 mal schneller sein als beim ersten iPad. Wir dürfen uns also auf eindrückliche Games freuen (zu erwarten ist übrigens, dass das nächste iPhone, welches im Juni oder Juli erscheinen sollte, ähnliche Hardwareleistung bieten wird).

Der Grafik-Chip im iPad 2 soll ein dual-core PowerVR SGX543MP2 sein.

Screenshot

Wie das iPhone 4 hat auch der neue iPad ein Gyroskop spendiert bekommen. Dieser sensiblere Bewegungssensor ist vor allem für Autorennspiele und AR-Games (welche die Realität mit dem Game-Inhalt verbinden) extrem nützlich. Insbesondere für AR-Games hat der iPad 2 zwei neue Kameras bekommen – eine vorne, eine hinten.

Neu können alle iPad-Apps per HDMI auf einen TV gespiegelt werden. Vor allem für Games dürfte dies ein beliebtes Feature werden.

Screenshot

Neben den Games-orientierten Features hat Apple auch andere Bereiche vom iPad verbessert. So ist er 33% dünner als der erste iPad (und damit dünner als ein iPhone 4), bietet aber trotzdem die selbe gute Batterielaufzeit wie der erste iPad. Und der iPad 2 ist neben der klassischen schwarzen Variante auch in weiss erhältlich.

Schlussendlich ist der neue iPad mit Magneten ausgestattet, über die man ein Screen-Cover anbringen kann.

Screenshot

Die Preise bleiben gleich wie beim ersten iPad. In der Schweiz wird der iPad 2 ab dem 25. März erhältlich sein.

Du kannst LKM, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.


Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed