NEWS
News | PC

Sony Online Entertainment verliert auch persönliche Daten

vor 5 Jahren von LKM, Aktualisiert: vor 5 Jahren

Von dem PSN-Einbruch (wir berichteten) ist auch Sony's Game-Studio Sony Online Entertainment betroffen.

Laut Edge sind bei Sony Online Entertainment die Daten von 24.6 Millionen Benutzer-Accounts gestohlen wurden. 12'700 Kreditkarten und 10'700 Debit-Accounts (mit Informationen über die Bankdaten der Kunden) sind ebenfalls von dem Einbruch betroffen.

Tausende von Kunden ausserhalb der USA sind betroffen. Schweizer Debit-Accounts sind anscheinend nicht darunter. Sony nennt Österreich, Deutschland, Holland und Spanien als Länder mit betroffenen Kunden.

Sony Online Entertainment (SOE) ist für Spiele wie EverQuest, DC Universe Online, Free Realms oder Star Wars Galaxies verantwortlich. Wer Spiele von SOE gespielt hat sollte davon ausgehen, dass seine persönlichen Daten nun in Hacker-Hände gelangt sind.

Du kannst LKM, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.

Bilder


# vor 5 Jahren
Phuuuu da wird aber noch einiges auf Sony zukommen.... :S ob das gut geht?!
StephSteph
 
 


9812
0 2 11
Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed