NHL 12
Testbericht | PS3 | Xbox 360

NHL 12

vor 5 Jahren von DN, Aktualisiert: vor 3 Jahren

Für einmal ein etwas anderes Review: Gameplay, Gameplay und nochmals Gameplay. Aber seien wir ehrlich: Wer Icehockey liebt, muss sich dieses Spiel so oder so kaufen. Warum? Read on dudes.


Das Eis ist brennt, der Puck glüht

Screenshot

Am Event in der Bossard-Arena in Zug vor zwei Wochen hatten wir bereits die Gelegenheit, das Spiel ausgiebig auszuprobieren und obendrein mit dem Goalie-Experten schlechthin – Jonas Hiller von den Anaheim Ducks – zu sprechen. Das Interview ist hier weiter unten nochmals aufgeführt, zusammen mit dem Zusammenschnitt von Hillers Glanzparaden, welche keinen Zweifel an Jonas' Eis-Qualitäten lassen.

Wir sind im Bericht zum Event bereits vertieft auf mehrere Aspekte wie die Legenden und die neuen Features des Spiels eingegangen, welche sich beim Spielen der Vollversion noch klarer herauskristallisiert und unter Beweis gestellt haben.

Ganz vorne steht sicherlich, neben den dynamischeren Goalies und der überarbeiteten Team-KI, die neue Phyik-Engine mit der massiveren Impact-Simulation:

Selten war das Gewicht und die Power der einzelnen Spieler so gut spürbar. In Zug hatten wir, wie berichtet, auch die Möglichkeit mit dem Producer des Spiels zu sprechen. Sean Ramjagsingh, «the tallest producer in the video game business» mit seinen über 2 Metern Körpergrösse, erläuterte sein neustes Kind gerne bis ins Detail.

«Wir haben mit den Teams drüben bei FIFA 2012 eng zusammengearbeitet, und das Resultat der neuen Full Contact Physics Engine überzeugt sowohl auf dem Rasen als auch auf dem Eis. Natürlich mussten wir im Detail für das jeweilige Spiel viele Feinanpassungen machen, aber es hat sich gelohnt. Gesamthaft haben wir seit NHL 11 über 300 Feinheiten optimiert.»

Auf jeden Fall schön anzusehen, wie sich dies auf dem Feld auswirkt. Unsere Kollegen von IGN haben dies am Beispiel von Power Play-Time schön eingefangen:

Die Möglichkeiten im Spiel sind, man ist sich nichts anderes gewohnt, vielseitig. Trainings, schnelle Spiele oder Play Offs sind das eine. Im Franchise-Modus dürft ihr als Spieler oder Manager von der Amateur-Liga bis zur NHL aufsteigen. Besonders Be a Pro hat es in sich. Die zur Auswahl stehenden Ligen mit einer schiere Anzahl lizenzierter Spieler ist auf den ersten Blick kaum zu glauben.

Natürlich dürfen Online-Kämpfe gegen Spieler aus der ganzen Welt nicht fehlen, und sogar Ligen oder Turniere sind übers Netz drin. Dabei dürfen auch neue Spieler angeheuert oder spezielle Gegenstände wie Leistungs-Booster gekauft werden. Wenn das mal nicht Doping ist... na ja, merkt ja keiner.

Hockey für alle

Screenshot

Mitunter die nach wie vor coolste Variante des gepflegten Digital-Hockeys ist diejenige gegen andere am selben Screen. Dabei kommen Veteranen dank der traditionellen Steuerung gut zurecht, und auch Neulinge bringen den Puck mit ein bisschen Übung im Tor des Gegners unter. Wenn auch vielleicht mit etwas mehr Ach und Krach.

Hier nochmal unser Interview mit Jonas Hiller:

Wir wünschen Jonas Hiller Alles Gute für seine Genesung und viel Erfolg für die neue NHL-Saison! Big up!

Für diejenigen, die noch ein wenig Nachhilfe brauchen in Sachen Verdienste Hiller's, hier ein Zusammenschnitt von tollen Saves:

Fazit

Bei NHL 12 stimmt so ziemlich alles. Wer Sportspiele mag, Icehockey nicht abgeneigt ist und öfters mal mit Kumpels auf dem Sofa zockt sollte hier zugreifen.

Wir bedanken uns bei Electronic Arts für die freundliche Bereitstellung einer Vollversion zu Testzwecken. Getestet haben wir sowohl die Ausgabe für PlayStation 3 und wie auch diejenige für Xbox 360.


judgementbox
NHL 12
Positiv

Fantastische Qualität in Grafik und Sound, solides Spielprinzip und kernige Controls in noch einmal optimierter Form, rundherum geschliffenes Produkt mit grossem Umfang, reichhaltige Schweizer Inhalte mit drei neuen Arenen, Digital-Hockey at it's best

Negativ

Torhüter etwas gar stark - Torerfolge müssen hart erarbeitet werden, Tempo in den Spielerbewegungen immernoch etwas an der unteren Grenze – etwas mehr Sprinttempo wäre noch drin für NHL 13

Alleine spielen: Sehr gut!
Mit Freunden auf dem Sofa spielen: Sehr gut!
Mit Freunden im Internet spielen: Sehr gut!
Du kannst DN, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.


Das könnte dich auch interessieren:


# vor 5 Jahren
Ja, ich will
robotronikrobotronik
 
 


250
0 0 1
# vor 5 Jahren
Ja, ich will.
MuDa152MuDa152
 
 


750
0 0 3
2 Kommentare
Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed
NHL 12
Erhältlich für PlayStation 3, Xbox 360
Von Electronic Arts (Developer, Publisher)