MEINUNG
Meinung | Mac | PC

Das nächste Auto-Spiel vom Flatout-Entwickler

vor 2 Jahren von LKM, Aktualisiert: vor 2 Jahren

Screenshot Screenshot

Im letzten November startete Flatout- und Ridge Racer Unbounded-Entwickler Bugbear ein Kickstarter-Projekt für ein neues Autorennspiel. Trotz vielversprechenden ersten Bildern war das Projekt ein Fehlschlag. Ende November wurde das Experiment abgebrochen.

Glücklicherweise war das nicht das Ende vom neuen Bugbear-Rennspiel. Statt dessen startete Bugbear die Website nextcargame.com, wo Fans vom Entwickler das Spiel direkt unterstützen können. Kurze Zeit später wurde das Spiel auf Steam als "Early Access"-Game gestartet. Das bedeutet, dass man das Spiel auf Steam bereits kaufen und spielen kann, obwohl es noch nicht fertig ist.

Dieser Ansatz war für Bugbear enorm erfolgreich. Innert kurzer Zeit konnte der finnische Entwickler eine Million US$ Umsatz verzeichnen.

Screenshot Screenshot

Das selbe Modell war auch für Psychonauts- und Brütal Legend-Entwickler Double Fine ein Erfolg. Das Raumstation-Sim Spacebase DF-9, welches im letzten Amnesia Fortnight gestartet wurde, konnte innert zwei Wochen 400'000 US$ einnehmen.

Screenshot Screenshot

Der offene Entwicklugnsprozess über Steam Early Access ist für alle Beteiligten von Vorteil: Studios kommen so relativ früh im Entwicklungszyklus zu Einnahmen und sind nicht auf einen Publisher angewiesen. Die Spieler ihrerseits bekommen einen Einblick in den Entwicklungsprozess, und können früh Einfluss auf die Entwicklung des Spiels nehmen.

(Eine kleine Nebenbemerkung zum Thema Double Fine: Aktuell läuft Double Fines Amnesia Fortnight 2014. Zwei Wochen lang entwickelt das Studio nur neue Spiele-Prototypen. Wer das ganze mitverfolgen möchte, kann das auf der entsprechenden Humble-Bundle-Seite tun.)

Zurück zu Bugbear und ihrem etwas unglücklich betitelten "Next Car Game". Nachdem Bugbear zunächst ein witziges Tech-Demo veröffentlichte, wurde recht schnell eine erste Version vom vollen Spiel zugänglich gemacht. Und diese wurde in den letzten Monaten konstant erweitert. Ein regelmässig publizierter Report informiert über die aktuellen Neuerungen. So hat Bugbear beispielsweise am 7.2. berichtet, dass bald ein Update mit einem neuen Track und einem neuen Auto erscheinen wird.

Screenshot Screenshot

Die Anforderungen an moderne Spiele werden immer grösser. Die aktuelle Konsolen-Generation verlangt von Spiele-Entwicklern oft Investitionen im dreistelligen Millionen-Bereich. Kleinere Entwickler wie Bugbear oder Double Fine können sich das schlicht nicht leisten. Das bedeutet, dass solche Entwickler immer stärker von grossen Publishern wie EA oder Activision abhängig werden. Dass das nicht immer die besten Auswirkungen auf die Kreativität neuer Spiele hat, brauch wir hier vermutlich niemandem zu erklären. So wurde beispielsweise aus dem Survival-Horror-Spiel Dead Space plötzlich ein kommuner Shooter. Und ansonsten echt gut gelungene Spiele wie Forza 5 nerven den Spielern dauern mit Tricks, die ihn dazu bewegen sollen, mehr Geld in's Spiel zu stecken.

Double Fine und Bugbear zeigen, dass es auch anders geht. Mit Crowdfunding-Systemen wie Kickstarter, oder Early-Access-Programmen können Gamer die Spiele, die sie sehen möchten, direkt unterstützen. So werden die Publisher umgangen. Die Entwickler haben mehr kreative Freiheit, die Gamer haben mehr Einsicht in den Entwicklungsprozess, und können schon früh Feedback zu neuen Spielen geben.

Wir finden, dass das ein vielversprechender Ansatz ist, der auch in Zukunft dazu beitragen kann, dass die Vielfalt und Kreativität der aktuell erhältlichen Games erhalten bleibt.

Wer Bugbears neuen Racer unterstützen möchte, kann dies unter nextcargame.com tun. Double Fines Spacebase DF-9 kann man unter spacebasedf9.com mitfinanzieren. Kickstarter hat eine ganze Kategorie für Videogames, und Steam hat eine Liste aller Early-Access-Spiele.


Du kannst LKM, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.


Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed
Next Car Game
Erhältlich für Windows PC
Von Bugbear Entertainment
Spacebase DF-9
Erhältlich für Macintosh, Windows PC
Von Double Fine