SHOVEL KNIGHT
Testbericht | Mac | 3DS | Wii U | PC

Shovel Knight gold_medium

vor 2 Jahren von LKM

Shovel Knight ist das beste NES-Spiel des Jahres 2014. Okay, es ist nicht wirklich ein NES-Spiel — aber es könnte eines sein. Und es ist schlichtweg fantastisch.

Gerade eben haben wir das absolut geniale Valiant Hearts reviewed, und nun kommt bereits das nächste 2D-Sidescroller-Spiel? Obwohl sich die beiden Spiele oberflächlich ähnlich sehen, könnten sie nicht verschiedener sein.

Screenshot Screenshot

Valiant Hearts kommt von Mega-Publisher Ubisoft, Shovel Knight vom Micro-Indie Yacht Club Games.

Valiant Hearts ist ein modernes Spiel mit modernem Gameplay. Shovel Knight könnte durchaus auch auf dem NES erschienen sein.

Valiant Hearts hat eine geniale Story, und stellt das Gameplay in den Hintergrund. Shovel Knight hat faktisch keine Story, und ist 100% Gameplay.

Valiant Hearts überzeugt durch detaillierte, handgezeichnete Grafik. Shovel Knight's Pixel sind so gross, dass jeder modernen Monitor einen Lachanfall kriegt.

Valiant Hearts ist eine tiefgründige Kontemplation über ein unglaublich schwieriges Thema. Shovel Knight ist ein Spiel über einen Ritter, der mit seiner Schaufel Schleimmonster auf den Deckel haut.

Das einzige, was die beiden Spiele gemeinsam haben, ist die 2D-Grafik — und die Qualität. Beide Spiele sind absolute Perlen, die in keiner Spielesammlung fehlen dürfen.

Welten Erforschen

Es ist noch nicht so lange her, dass wir ein Remake von Duck Tales reviewed haben. Das Remake war ganz gut, aber im Vergleich zum Original hat es eine wesentliche Verschlechterung gebracht. Im Original überliess das Spiel dem Spieler, ob (und wie sehr) er oder sie die einzelnen Levels erforschen möchte. Man konnte das Spiel beenden, ohne jedes Detail jedes Levels zu kennen. Das Remake hat das geändert; es war nun nötig, alle Levels komplett zu erforschen, und um das zu ermöglichen, wurde einem gleich auch noch eine Karte der einzelnen Levels gezeigt.

Ich kann mich daran erinnern, dass wir in der Schule Castlevania auf dem Game Boy spielten. In diesem Spiel gibt es ziemlich am Anfang eine Sektion, in der man an einem Seil nach oben klettert. Oben angekommen sollte man eigentlich nach links hüpfen und zu fuss weiter gehen. Es gibt aber einen versteckten Pfad: man kann einfach weiter nach oben klettern, über eine Wand klettern, und kommt in einen versteckten Raum.

Als Kind hat mich das fasziniert. Diese kleine Welt in diesem kleinen Computer hatte versteckte Dinge, genau wie die echte Welt! Spieledesigner nennen das "Verisimilitude". Falsche Welten — also Spiele — wirken plausibler, wenn sie mehr "Verisimilitude" haben. Die Idee, dass mehr Dinge passieren als man zunächst sieht, dass die Welten im Computer wirklich leben, das ist Verisimilitude. Wenn man dem Spieler die Möglichkeit gibt, diese Welten auf eigene Faust zu erforschen, wenn man ihm nicht gleich eine Karte gibt und ihn nicht zwingt, alle Räume in einem Level zu besuchen, dann wirkt diese Welt viel interessanter und viel plausibler.

Es gibt viele Spiele, denen das enorm gut gelingt. Super Mario World ist ein Paradebeispiel für ein Spiel, welches geradezu gefüllt ist mit kleinen Details, die man entdecken kann, wenn man möchte, aber nicht muss. Shovel Knight gehört absolut in die selbe Kategorie. Ich habe seit Jahren kein Spiel mehr gespielt, welches eine derart plausible, echte, tiefe Welt in mein Wohnzimmer brachte wie Shovel Knight. Jedes einzelne Level, jeder Bildschirm jedes Levels ist voll von Details. Kleine Puzzles, verstecke Räume, interessante Gegener, witzige Zwischenbosse, neue Spielelemente, und so weiter.

Screenshot Screenshot

D-Pad

Der Vergleich mit Duck Tales kommt nicht von ungefähr. Shovel-Knight-Entwickler Yacht Club Games wurde 2011 von Sean Velasco gegründet. Velasco ist ein ehemaliger Spiele-Direktor von WayForward Technologies, die ihrerseits nicht nur die Entwickler vom Remake von Duck Tales sind, sondern auch die Entwickler von superpräzisen Sidescrollern wie Aliens Infestation, A Box and His Blob, Contra 4, oder den Shantae-Spielen. Diese Erfahrung sieht man in Shovel Knight. Die superpräzise Steuerung macht pixelgenaues Spielen möglich und erinnert vor allem an Spiele wie Mega Man — mit dem Unterschied, dass der titulare Schaufelritter einiges höher hüpfen kann als Mega Man.

Die präzise Steuerung ist absolut nötig, weil viele Levels exaktes hüpfen benötigen. Dank der Steuerung sind diese Abschnitte dann auch nie frustrierend; mehr als zwei, drei mal fällt man nirgends in den Abgrund, unendliche Wiederholung ist nicht nötig. Dazu kommt, dass ein recht grosszügiges Checkpoint-System dafür sorgt, dass man nie mehr als ein, zwei Minuten zurückversetzt wird.

Screenshot Screenshot

Fazit

Ich könnte noch viel mehr sagen. Zur Story, zur Grafik, zum Soundtrack. Aber eigentlich ist das alles nicht so relevant. Die Story ist lustig, aber das Spiel wäre auch ohne gut. Die Grafik ist hübsch gemacht Pixelgrafik, und der Soundtrack besteht aus typischen, solid gemachten 8-Bit-Chiptunes. Wirklich relevant ist bloss folgendes: Shovel Knight ist eines der besten NES-Spiele aller Zeiten, und mit Sicherheit eines der besten Games dieses Jahres. Es ist vollgepackt mit genialem Inhalt, das Leveldesign ist exzellent, die Steuerung ist knallhart und pixelgenau, und wer dieses Spiel nicht sofort runterlädt und spielt, dem ist schlicht nicht zu helfen.

Ah ja...

Der Entwickler arbeitet aktuell an einem Battle Modus, in dem mehrere Shovel Knights gegeneinander antreten können.

judgementbox
Shovel Knight
gold_medium
Positiv
  • Perfekte pixelgenaue Steuerung
  • Unglaublich detailverliebtes Leveldesign voll mit kleinen Rätseln, witzigen Situationen, und versteckten Räumen
  • Enorm viel Inhalt
  • Extrem hohe Produktqualität
  • Witzige Story
  • Kreative, interessante Gegner
  • Gute Grafik, Sound, etc.
Negativ
  • Battle Modus ist noch nicht erhältlich, und ich will nicht mehr warten!!!
  • Sonst nichts
Alleine spielen: Sehr gut!
Mit Freunden auf dem Sofa spielen: Gibt's nicht.
Mit Freunden im Internet spielen: Gibt's nicht.
Du kannst LKM, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.


Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed
Shovel Knight
Erhältlich für Macintosh, Nintendo 3DS, Wii U, Windows PC
Von Yacht Club Games