NEWS
News

(GDC) Hunted: The Demon's Forge - Co-Op

vor 6 Jahren von DN, Aktualisiert: vor 5 Jahren

Bethesda, das Studio hinter Elder Scrolls, entwickelt gerade in Zusammenarbeit mit inXile ein neues und durchaus vielversprechendes Fantasy-Action-RPG-Game mit Schwergewicht auf kooperativem Gameplay. Spielt man allein, übernimmt den Part des Mitspielers eine KI. Eine erste Präsentation zum Spiel gab es vorgestern an der Game Developers Conference 2010 in San Francisco.


[Update] Unseren Testbericht zu Hunted findest du hier »

Screenshot

Die Elfin und der Schlächter

Man spürt deutlich die Einflüsse moderner Non-Fantasy-Actiongames, wenn man sich die Eckpunkte des neuen Bethesda-Projekts anschaut. Gears Of War, Uncharted und Army Of Two haben hier ihre Spuren hinterlassen, das Ganze angerührt mit neueren Action-RPGs wie Demon's Souls oder Diablo 3. Eine ganze Armee von Untoten und Dämonen wird es also auch diesmal zu erlegen geben.

Screenshot

Entsprechend der Action-Vorbilder aus dem Shooter-Milieu sieht man die eigene Figur aus der dritten Perspektive. Der Fokus liegt ganz klar auf Story und Kampf, trotz des existierenden Fähigkeitsausbaus via Orbs, den es auch in diesem Spiel geben soll.

Screenshot

Ihr übernehmt in Hunted entweder die Rolle der flinken Elfin E'lara, bewaffnet mit Pfeil und Bogen, oder die des wuchtigen Kriegers Caddoc, der sich eher auf die grobe Tour versteht. Es wird an bestimmten Checkpoints auch möglich sein, die Rollen zu tauschen für etwas mehr Abwechslung. Auf jeden Fall klingt die taktische Ausrichtung des Kampfes interessant durch die unterschiedliche Ausrichtung der beiden Charakteren. Spielt man über's Netz, übernimmt je ein Spieler je einen der beiden Charakteren – spielt man allein, übernimmt eine KI die andere Figur.

Abra Kadabra – Ramba Zamba

Screenshot

Zusätzlich zu den Standardwaffen, welche man in verbesserter Form wohl bald mal in irgendwelchen Dungeons oder anderen dunklen Ecken der Welt von Kala Moor findet, verfügen beide Heldenfiguren über diverse defensive und offensive Zaubersprüche. Diese Eigenschaften werden hinsichtlich des Gameplays besonders dahingehend einiges Spasspotential bieten, als dass man diese Zauber natürlich idealerweise für kombinierte Aktionen verwendet. So kann E'lara den guten Caddoc z.b. mit einem Flammenschild-Zauber versehen, worauf dieser dann sich ins Getümmel schmeisst und E'lara ihn wiederum mit ihrem Bogen aus der Ferne unterstützen kann.

Screenshot

Neben dem normalen Kampf, den taktischen Bossfights und der Zauberei, sind Kooperationen auch für das Lösen von Rätseln zwingend nötig. Hunted ist von Grund auf als Spiel für zwei Spieler konzipiert, und weniger als Solo-Saga mit Option zur Zweisamkeit.

Aussichten

Die frühe Version, die an der GDC präsentiert worden ist, schaut vielversprechend aus. Es bedarf jedoch einiger Cleverness seitens der Entwickler, das Spielkonzept auch wirklich zu nageln. Dazu gehört ein spannender Fähigkeitsbaum, genügend Motivation in Form von Waffen und anderen Fundgegenständen, und eine überzeugende Story. Die Reduktion auf die beiden monotypischen Fantasy-Figuren erachte ich weniger als Problem – die Frage ist, was Bethesda daraus macht.

Screenshot

Bezüglich der KI fragt man sich natürlich auch, ob diese im Einzelspieler-Modus der Sache gewachsen sein wird. Dies bleibt mal zu hoffen übrig, da man ja leider nicht von einem permanent verfügbaren menschlichen Buddy für Drachenkämpfe ausgehen kann.

Ein Erscheinungstermin steht noch nicht fest, wir halten mal die Augen und Ohren offen nach weiteren Infos. Da Bethesda tief in das Projekt involviert ist, geben wir dem Ganzen gute Chancen – vorerst aber noch mit ein paar Fragezeichen versehen. Dazu gehört bei mir persönlich auch das Design von E'lara, deren Gesicht in diesem Stadium noch etwas arg nach Pudel ausschaut.

Du kannst DN, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.


Das könnte dich auch interessieren:


# vor 6 Jahren
sieht cool aus, wird sicher auch toll, kommt ja von einer guten firma :-)
mineichenmineichen
 
 


7444
1 3 10
Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed
Hunted: The Demon's Forge
Erhältlich für PlayStation 3, Xbox 360
Von Bethesda Softworks (Developer, Publisher)