NEWS
News | PS3 | Xbox 360

Deus Ex 3 glüht sanft golden im Dunkeln

vor 7 Jahren von DN, Aktualisiert: vor 7 Jahren

Der nächste Eintrag der Serie, die bisher aus zwei Teilen besteht, wird Anfang 2011 mit dem Anhängsel «Human Revolution» erscheinen. Der erste Titel aus dem Jahre 2000, produziert von Warren Spector — einem Halbgott unter den Gamedesignern — gilt zusammen mit System Shock nach wie vor als eines der ganz grossen Cyberpunk-Action-RPGs. Spector uns sein Team haben mit der hohen Qualität in Story und Gameplay die Spielentwickler in den letzten zehn Jahren nachhaltig geprägt. Welches Potential steckt im neusten Teil?

Update: Das neuste Video anlässlich der Gamescom

Schöne neue goldene Welt

Screenshot

Die neuen Screenshots — einige davon gab es bereits in der Vergangenheit im Internet zu sehen — vermitteln einen guten Eindruck von der atmosphärischen Spielumgebung. In der Rolle des neuen Protagonist, Adam Jensen, darf man Apartmenttürme erkunden, stille Attacken vollführen und allerlei sonstigen Spass haben in der kunstvollen Umgebung der unbekannten Stadt. Frei nach der Tradition des ersten Teils darf die Strategie und Vorgehensweise samt Ausrüstung und Ausprägung des Fertigkeits-Baumes weitgehend selbst ausgesucht werden.

Screenshot

Das wohl eindrücklichste Element (vor 10 Jahren eine Sensation nahezu) waren die verschiedenen Enden, die man als Spieler mit seinen Handlungen herbeiführen konnte. Moralische Entscheidungen waren also gefragt, und dies entsprach einem Quantensprung im Gamedesign.

Nano macht fit

Screenshot

Eines von Deus Ex' zentralen Themen war Nanotechnologie - der ursprüngliche Hauptcharakter, JC Denton, war ein mit symbiotischen, mikroskopisch kleinen biomechanischen Computern (sogenannte Naniten) verbesserter Agent. Viele wissenschaftlich korrekt dargestellte Texte und Informationen zu Nanotech und etliche Verweise zu Literatur und bildenden Künsten im Spiel machten Deus Ex zu einem der hochstehensten und spannendsten Abenteuer in der Geschichte der virtuellen Unterhaltung. Entsprechend der Tradition hoffen wir natürlich, dass diese Dynamik und Tiefe nach einem eher enttäuschenden zweiten Teil nun wieder Einzug halten wird mit dem Alter Ego von Denton.

Screenshot

Selber aussuchen dürft Ihr Euch heute erstmal, ob Jensen als Quasi-Nachfolger von Denton ausschaut wie ein Weichei oder ob er seiner Rolle gerecht wird. Wir meinen: Würdig — sollte gut rauskommen. Dieser Titel hat zumindest visuell ganz sicher das Zeug zu einem frühen Hit für 2011 auf PlayStation 3 und Xbox 360.

Hier die weiteren Impressionen, angeführt von einem kurzen Trailer. Die komplette Sammlung findet Ihr wie immer zuunterst am Artikelende:

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot

Screenshot


Du kannst DN, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.


Das könnte dich auch interessieren:


Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed
Deus Ex: Human Revolution
Erhältlich für PlayStation 3, Windows PC, Xbox 360
Von Eidos (Developer), Square Enix (Publisher)