NEWS
News | iPad | iPhone | DS | PSP

Der Markt für portable Konsolen

vor 6 Jahren von LKM

Neue Zahlen von NewZoo zeigen, dass viele Apple-Kunden ihre iPhones, iPads und iPod touches zum Gamen verwenden. So viele, dass Apple im portablen Spiele-Bereich bald Nintendo überholen könnte.

Gemessen hat NewZoo nur die Menschen, die ihre Geräte auch tatsächlich zum Gamen verwenden — iPhone-Benutzer die mit ihren iPhones nur Telefonate machen sind also nicht mitgezählt. Vor allem in den USA sind Apple und Nintendo beinahe auf gleicher Höhe:

Screenshot

Die PSP hat Apple in allen Märkten schon lange überholt.

Zu bedenken gilt hier, dass Kinder die jünger als 10 Jahre alt sind nicht mitgezählt wurden. Gerade der DS dürfte in diesem Marktsegment aber viele Besitzer haben. Dazu kommt, dass ein durchschnittlicher iPhone-Gamer sein Gerät nicht gleich verwendet wie ein durchschnittlicher DS-Gamer. Lange, "tiefere" Spiele findet man auf dem iPhone eher selten, während sie auf dem DS an der Tagesordnung sind. Trotzdem sind die Resultate für Apple enorm gut. Vor vier oder fünf Jahren hätte wohl niemand erwartet, dass Apple plötzlich zu einer relevanten Kraft im Videospiele-Markt werden könnte.

Die Zukunft

Es ist zu erwarten, dass Apple weiterhin schneller wachsen wird als Nintendo oder Sony. Nintendo hat mit dem 3DS aber einen interessanten Schachzug geplant. Es ist unwahrscheinlich, dass Apple iOS-Geräte bald mit einem 3D-Bildschirm ausstatten wird (oder mit einem D-Pad, oder mit richtigen Buttons). Nintendos 3DS wird damit eine Monopolstellung einnehmen, die auch in Zukunft sicherstellen wird, dass viele Spiele nur auf der 3DS erscheinen werden. Dies sollte Nintendo zu einem guten Markterfolg verhelfen. Sorgen machen muss man sich um Nintendo also nicht.

Was Sony für eine Antwort im Köcher hat wird sich zeigen.

Du kannst LKM, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.

Bilder


# vor 6 Jahren
Hmmm ich bin nicht der grosse Fan von portablen Geräten, das heisst wenn ich Unterwegs was spiele dann halt auch auf dem Iphone... Einfache und simple Games, dazu reicht auch die Bildschirmgrösse. Nicht unbedingt Grafikmonster und und Racing Games (die geniesse ich lieber in voller Pracht) sondern mehr so Karten, Monopoly oder solche Dinge ^^ Reicht mir persöndlich für unterwegs und da hat Apple schon sehr viele und gute Games im Angebot *gg*
StephSteph
 
 


9812
0 2 11
# vor 6 Jahren
Ja, das hat was. Die meisten Games sind einfach zu kapieren und können auch nur mal kurz angeschmissen und wieder ausgeschaltet werden. Und was sicher sehr schwer wiegt ist der Preis der Software, der allgemein mit wenigen Ausnahmen auf dem iPhone halt unschlagbar tief ist.

Dieser Kommentar wurde nach seiner Veröffentlichung vom Autor nochmals geändert.

DNDN
 
 


10922
5 7 12
2 Kommentare
Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed