NEWS
News

CES 11: 3D Fernseher ohne Brillen von Toshiba

vor 5 Jahren von DN, Aktualisiert: vor 5 Jahren

Es war eine Frage der Zeit, bis die brillenlose 3D-Technologie marktfähig wird. Das ist sie zwar heute noch nicht ganz, aber Toshiba ist nah dran: Das an der CES 2011 präsentierte Gerät soll bis Dezember fertiggestellt und in die japanischen Läden gebracht werden.

Die Erfindung der 3D-Kontaklinsen

Screenshot

Könnte man zumindest so deuten, denn die Shutterbrillen und sonstigen Nasengestelle für die Betrachtung von 3D-Inhalten haben mir persönlich nie wirklich ins Blickfeld gepasst.

Dieses Video hier zeigt den 3D-Effekt natürlich nur andeutungsweise, Besucher der Messe vor Ort in Las Vegas berichten aber von überzeugender Bildqualität des Final Fantasy XIII-Demoloops auf dem hübschen 56"-Display:

Toshibas REGZA-Produktlinie besteht aus LED und LCD Screens. Wie die brillenlose 3D-Technik im Detail funktioniert, ist momentan noch nicht bekannt.

Screenshot

via BerkayBay / Baylog via Slahsgear.com

Du kannst DN, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.

Bilder


Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed