NEWS
News | Xbox 360

[E3 2011] Microsoft Keynote

vor 6 Jahren von DN, Aktualisiert: vor 6 Jahren

Halo 4, Tomb Raider, Minecraft und einige neue Titel für Kinect? Die in typisch Grün-Neon gehaltene schöne Ambiance vermochte über das Faktum nicht hinwegzutäuschen, dass Microsoft weder eine echte eigene Überraschung noch irgendwelche handfeste Neuerungen in Sachen Hardware präsentiert hat. Der Weg ist frei für Nintendo und Sony um den Jungs aus Redmond ganz grandios die Show zu stehlen.


Action Jackson

Screenshot

Die Präsentation begann mit einem Trailer zu Modern Warfare 3, also kein hauseigener Titel als Öffner. Einige Gameplay-Szenen in bekannter CoD-Manier wurden gezeigt.

Nach den ganzen Wirbeln und Bekanntmachungen der letzten Wochen dürfte der erste Titel der Präsentation viel an Wind in den Segeln verloren haben. Ohne das vorzeitige Bekanntwerden wäre dies halb so wild, bzw. doppelt so wild gewesen, aber so bleibt nicht mehr als «Ja, danke, kennen wir.»

Screenshot

Das nächste neue Spiel, ebenfalls 3rd Party, war Tomb Raider, welches erstmals angekündigt wurde. Hübsch, gut und nicht besonders überraschend.

Screenshot

Peter Moore von EA liess verkünden, dass Tiger Woods, Madden, FIFA und ein weiterer Sport-Titel Kinect unterstützen werden. Auch das war zu erwarten.

Mass Effect 3 war ein Thema nach EA's Sporteinlage, und wurde mit einer neuartigen Sprachsteuerung angekündigt. Interessant, wird sich aber in Action noch erst beweisen müssen.

Ghost Recon Future Soldier von Ubisoft wurde ebenfalls mit Sprachsteuerung für Waffenumbauten und Co. gezeigt. Es wird sich auch da zeigen müssen, ob es sich dabei um mehr als eine Spielerei handelt. Sprich «Zufall» und die Waffe wird vom System mit zufällige ausgewählten Komponenten zusammengesetzt. Na ja. Vielleicht bringts ja was. Das Spiel sah auf jeden Fall toll aus in Action.

«Sprachsteuerung» scheint das zu sein, was Microsoft dieses Jahr unter technischer Innovation versteht. Nintendo wird eine neue Top-Konsole vorstellen, Sony sicherlich die neue portable Rakete zünden, und Microsoft muss aufpassen, hier nicht auf dem abgeschlagenen 3. Platz zu enden.

Auch Gears Of War 3 wurde nicht in einer Form präsentiert, die man nicht zuvor schon gesehen hat.

Minecraft auf Live

Der Hit aus dem Internet kommt Ende Jahr exklusive für Kinect und 360 auf Live. Okay, das könnte man sowas wie eine Überraschung nennen. Aber auch über Minecraft hat man schon viel gehört, gelesen und gesehen.

Auf Minecraft folgten allerhand neue Kinect-Titel, darunter ein Spiel von Tim Schafer namens «Unce Upon A Monster» und ein neues «Fable», welches 2012 erscheint. Viele Details dazu wurden allerdings nicht bekannt.

Zuguterletzt wurde bekannt mit einem kurzen Teaser-Trailer, dass Halo 4 an Weihnachten 2012 erscheint und eine neue Halo-Trilogie anreissen wird. Okay, hier ist er:

Fazit

Nicht besonders viel wirklich Weltbewegendes, einige vorhersehbare Neuheiten wie ein neues Halo oder Fable, einige neue Spielereien für Kinect — irgendwie scheint das im Vergleich zum Aufgebot der Konkurrenz mit jeweils (mindestens) einer neuen Hardware-Bombe doch etwas mager.

2012 wird weisen, wie sich das auf den Markt auswirkt. Oder bringt uns Microsoft allenfalls eine Überraschung an die GAMESCOM in Köln? Wir werden euch auf jeden Fall von da direkt vor Ort mit News versorgen, falls es welche gibt ;o)

Die weiteren Keynotes — Nintendo und Sony werden wir sicherlich wie letztes Jahr ebenfalls genau verfolgen:

Montag 6. Juni:

Electronic Arts: 21:30 »Zum Live-Stream

Ubisoft: 23:30 »Zum Live-Stream

Dienstag, 7. Juni

Sony: 02:00 »Zum Live-Stream

Nintendo: 18:00 »Zum Live-Stream

Du kannst DN, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.

Bilder


Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed