NEWS
News | 3DS | PS3 | Vita | Wii | Xbox 360

[E3] Die interessantesten Games der Show

vor 5 Jahren von DN, Aktualisiert: vor 5 Jahren

Schon ist sie wieder vorüber, die vermeintlich grösste und wichtigste Game-Fete der Gegenwart. Wir haben für euch nochmal einen Rückblick zusammengestellt mit den interessantesten Games der Show, die wir noch nicht in unseren Keynotes oder Einzelberichten ausführlich besprochen haben. Here you go:

Screenshot


Assassin's Creed Revelations

Das Setting ist bekannt: Ezio flieht nach Konstantinopel, um die letzten Mysterien seines Schicksals aufzuklären und dem zukünftigen Geschick der Assassinen entgegenzutreten. Sicherlich eines der Highlights in diesem Herbst:


Aliens: Colonial Marines

Der Titel, der sich schon geraume Zeit in Entwicklung befindet bei SEGA, wurde seit längerem wieder das erste Mal gesichtet. Thematisch sicherlich zwar sehr interessant, scheint momentan das Gameplay noch etwas zu humpeln. Mal schauen was daraus wird:


Dark Souls

Der Nachfolger zum hammerharten und gnadenlosen Action-RPG Demon's Souls kommt in hübscher Optik daher, und wir sind gespannt auf die Konsequenz, mit der das Spielprinzip aus dem Original bewahrt und die Idee weiterentwickelt wird.


Final Fantasy XIII-2

Das japanische Edel-Action-RPG aus der Kultserie geht in die zweite Runde des 13. Teils. Oder die vierte Runde der zweiten Auflage des fünften Teils der amerikanischen Ausgabe? Wer weiss. Die Nummern hinter den FF-Titeln waren schon immer nur halbwegs aussagekräftig, der Trailer kann jedenfalls was:


Uncharted 3 - Drakes Deception

Hm ja, zu diesem Titel müssen wir eigentlich nicht viel mehr sagen als: «Trailer schauen, lächeln, Freude haben» – und allenfalls die erste Novemberwoche schonmal reservieren:


The Legend Of Zelda: Skyward Sword

Der einmalige Charme der Zelda-Serie läuft auch im neusten zu Game-Genuss Hochform auf. Skyward Sword wird mit den unzähligen putzigen Verbündeten und einfallsreichen Schauplätze auch dieses Mal die Wii mächtig rocken:


RAGE

ID Softwares neustes Kindchen präsentiert sich mit der neuen ID-Tech-4 Engine und vermag in Sachen Lichteffekten und Plastizität wohl alles bisher gesehene wiedermal in den Schatten zu stellen. Besonders gespannt sind wir natürlich auf die Performance der Konsolenversionen und auf die Art des Gameplays. Es wird von einigen Openworld-Eigenschaften gemunkelt, und das wäre nun mal was wirklich völlig Neues für ein ID-Game:


Journey

Ein merkwürdiges Spiel der Macher von Flower. Aber auch unglaublich poetisch, grafisch einzigartig und – was nicht wirklich viele Entwickler von sich behaupten können – ein derart eigenes Konzept, dass wir hier gerne den Begriff «Virtuelle Kunst» ins Spiel bringen:


Super Mario 3DS

Eine neues Super Mario! Und das erste 3D-Abenteuer unseres Lieblingsklempners für den 3DS – Jump'N'Run-Fans steht ein prächtiges Jahr bevor:


BloodRayne Betrayal

Titelheldin Rayne ist ein Dhampir – halb Mensch, halb Vampir – und kehrt bald auf die Konsolen via Live und PSN zurück, um im kultigen Gothic-Setting mächtig aufzuräumen. Zimperlich geht sie dabei nicht vor, wie wir schön veranschaulicht bekommen:

Bisher konnten die BloodRayne-Games qualitative nicht gerade überzeugen. Dieser Titel wird allerdings von WayForward Technologies entwickelt. Das Studio hat Games wie Contra 4, A Boy and His Blog und Shantae rausgebracht; hoffentlich bewegt sich BloodRayne auf einem ähnlich hohen Nivieau.


Luigi's Mansion 2

Normalerweise werden neue Nintendo-Konsolen von einem neuen Mario-Spiel begleitet. Beim GameCube war das nicht so. Statt dessen hat Luigi ein eigenes Abenteuer bekommen. Vielen Fans hat das nicht gepasst, die Resident-Evil-Parodie hat aber Spass gemacht und bekommt nun auf dem 3DS eine wohlverdiente Fortsetzung.


Cave Story 3D

Cave Story gehört zu den Indie-Games, welche auch auf Konsolen eine grosse Anhängerschaft gefunden haben. Das geniale Metroidvania-mässige Game soll auf dem 3DS ein Grafik-Update bekommen, aber das klassische Sidescrolling-Gameplay wurde natürlich beibehalten.

Du kannst DN, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.

Bilder


Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed