NEWS
News | Vita

Sony bringt Vita-basierte TV-Konsole

vor 3 Jahren von LKM

Sony bringt eine neue Mikro-Konsole auf den Markt. Die neue Konsole mit dem einfallsreichen Namen "PlayStation Vita TV" basiert auf der PlayStation Vita, und wird vorerst nur in Japan erhältlich sein.

Aus einfach ersichtlichen Gründen werden Spiele, die viel Gebrauch vom Touchscreen, vom Rücken-Touchscreen, oder von der Vita-Kamera machen nicht auf der Mikro-Konsole laufen. Alle anderen Games sollten kein Problem sein.

Neben vielen Vita-Spielen sollen auch PSP und PS1-Games auf dem Gerät laufen. Somit will Sony zum Launch der Konsole ganze 1300 Games verfügbar machen.

Screenshot

Spielen kann man die Spiele mit normalen PS3-Controllern.

Im Gegensatz zur Vita kommt die Vita TV mit einem Gigabyte eingebautem Speicher, und kann wie die Vita mit Sonys proprietären Speicherkarten erweitert werden.

Ausserhalb von Japan wird die Konsole vorläufig nicht erscheinen. Wie erfolgreich das Ding im immer mehr überschwemmten Markt der Mikro-Konsolen schlussendlich sein wird, ist noch offen. Mit etwas Glück wird das Gerät dafür sorgen, dass die Vita endlich ein paar Spiele mehr bekommt.

Quelle: Ars Technica.

Du kannst LKM, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.

Bilder


Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed