MEINUNG
Meinung | PS3

Interview mit Marc Sen über Pro Evo 2011

vor 6 Jahren von DN, Aktualisiert: vor 6 Jahren

Was meint Marc Sen zum neuen Pro Evolution Soccer 2011? Wir haben nachgefragt.

Screenshot

Wisegamers: Wann hast Du mit Pro Evolution Soccer angefangen und auf welcher Konsole?

Marc Sen: Eigentlich hat alles mit der ISS-Reihe (International Super Soccer von Konami, Anm. d. Redaktion) angefangen, aber so richtig los mit PES ging es «erst» mit PES 2 im Jahr 2002 auf der PlayStation One.

Welches ist Dein Lieblingsteam in PES und wieso?

Ich spiele sehr gerne mit Chelsea und gegen ähnliche Mannschaften. Ich hasse es, wenn Spieler wie Ronaldo, Messi und Co. zu übermächtig sind. Viele Gamer haben leider ihr Spiel auf diese Einzelspieler ausgelegt, und man kann sie kaum stoppen. An der Schweizer Meisterschaft bin ich auf einige Gegner getroffen, die z.B. ihr ganzes Spiel nur auf Messi abgestützt haben. Das hat mit Fussball nicht viel zu tun. Aber im PES 2011 scheinen die Superstars zum Glück nicht mehr so übertrieben überlegen zu sein.

Welches sind deine grössten Erfolge an Meisterschaften? Gibt es eine bestimmte Erinnerung, die Dir besonders geblieben ist?

Ich habe bis jetzt zweimal an Schweizer Meisterschaften teilgenommen. Beide Male bin ich im 1/8 Finale ausgeschieden. In PES 2009 war ich viel stärker als in PES 2010, mit dem ich mich nicht richtig auseinander gesetzt habe. Folgerichtig bin ich in diesem Jahr sehr früh aus dem Turnier ausgeschieden. Bei der 2009er Meisterschaft hätte es mit ein bisschen Glück zu mehr gereicht, da konnte ich schon eher mithalten und habe die Gruppenphase als Sieger beendet.

In was genau unterscheidet sich Pro Evo 11 vom letztjährigen 2010 und welche Änderungen findest Du cool, bzw. weniger nützlich?

Ganz cool finde ich das neue Pass-System. Dies ermöglicht dir viele geniale Spielzüge und erspart dir viel Ärger, da das Passspiel in den vorherigen Ausgaben zu willkürlich war. Ebenfalls finde ich die Torhüter sehr gelungen, kein Vergleich zu den Vorgängern. Ich glaube Konami ist auf dem richtigen Weg. Dennoch gibt es viele kleine Dinge, die sie noch optimieren müssen. Beispielsweise die Schiedsrichterentscheide, die Ballannahme, KI, und leider vieles mehr. PES ist jedoch das Mass aller Dinge wenn man gegen Freunde spielt, eigentlich unschlagbar, da die KI da nicht allzu sehr Einfluss nimmt.

Mein Fazit: Das Spiel gegen Freunde ist genial. Gegen die KI geht der Spass leider schnell flöten. Und es hat zu viele kleine Fehler im Spiel. Manchmal frage ich mich, ob Konami das Spiel überhaupt testet, bevor es auf den Markt kommt. (Wahrscheinlich schon, aber nicht gut genug. Das wäre dann wohl auch der Grund für die vielen Patches, siehe V.1.1. gleich nach Verkaufsstart, Anm. d. Red.)

Worin liegen für Dich klare Vorteile bei PES im Vergleich zum neuen FIFA? Wo muss sich PES in Zukunft gegenüber FIFA noch verbessern?

Fifa ist seit Jahren in Sachen Lizenzen und Stadionatmosphäre den PES-Games meilenweit voraus. Seit der 09er-Ausgabe haben sie auch ganz tolle Spieleranimationen. Die Lizenzen sind bei PES jedoch eine Frage der Zeit, bis die Option Files rauskommen, welche wirklich zum Teil sehr gelungen sind, und keine Wünsche offen lassen.

Meines Erachtens kann Fifa mit dem wesentlichen Teil des Spiels, nämlich mit dem, was auf dem Rasen passiert, keineswegs mit PES mithalten. Die Ballphysik ist völlig unrealistisch, und die taktischen Möglichkeiten sind leider sehr begrenzt.

Wie empfindest Du die Gewichtung und Fähigkeiten der sogenannten Superstars in PES 2011? Wie war das in frühreren Versionen?

Dies scheint nun realistischer. Die Superstars kann man nun auch mal aufhalten. Sie sind zwar immernoch überlegen, aber das soll ja so sein. Die 09er-Ausgabe war in dieser Hinsicht eine Katastrophe.

Welchen Modus spielst Du am liebsten? Alleine gegen den Computer? Eins gegen Eins? Online gegen andere? Oder 2 gegen 2?

Nichts geht in PES über den Offline Modus, sowohl im Eins-gegen-Eins wie auch Zwei-gegen-Zwei. Dieses Jahr stört mich die KI im Single-Player-Modus noch viel mehr als in den letzten Jahren.

Du hast auch schon selber Turniere im kleineren Rahmen organisiert. Ist da wieder etwas in Planung?

Ja, da wird es bestimmt im nächsten Jahr wieder was geben. Ein Turnier im Offline Modus ist immer was ganz spezielles. Die PES-Zocker (Ich auch) brauchen noch ein wenig Zeit um sich einzuspielen mit der 2011er-Ausgabe, damit es wieder spannungsgeladene Matches gibt.

Eine letzte Frage noch: Welche Games spielst Du so wenn Du mal nicht digital-kickst? Welches sind Deine All-Time-Favourites?

Bin ein grosser Fan der Grand Theft Auto-Reihe und ebenfalls begeistert vom neuen Red Dead Redemption. Auch zocke ich sehr gerne Gran Turismo und Uncharted 2. Im Grossen und Ganzen kaufe ich mir nur diese Gamereihen. Mir wäre es lieber, wenn PES nicht jedes Jahr rauskommen würde. Deswegen (längere Entwicklungszeit, Anm. d. Red.) denke ich sind GT, GTA und U2 in ihren Genres unschlagbar – sie erscheinen erst, wenn sie wirklich «reif» sind.

Danke für's Gespräch und viel Erfolg für zukünftige Meisterschaften!

Marc Sen (25) aus Eich ist leidenschaftlicher Fussballer, Pokerspieler und Pro Evolution-Kicker erster Stunde. Mit Marc sprach DN.

Hier gehts zum ausführlichen Hands-On-Bericht von der GAMESCOM 2010

Unseren Testbericht zu Pro Evolution Soccer 2011 findet ihr hier...


Du kannst DN, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.

Bilder


Das könnte dich auch interessieren:


Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed
Pro Evolution Soccer 2011
Erhältlich für PlayStation 3, Xbox 360
Von Konami (Developer, Publisher)