NEWS
News | PS3 | Vita

[GC 2011] Hands On mit Uncharted für PlayStation Vita

vor 5 Jahren von DN, Aktualisiert: vor 5 Jahren

Endlich durften wir sie in unseren Händen halten: Die PlayStation Vita stand für ausgiebiges Probespielen am Media Briefing und später auch in der grossen Halle für die Öffentlichkeit zur Verfügung. Unsere Übersicht zu allen anderen Vita-Games findet ihr beim entsprechenden Bericht, hier unser Eindruck von Uncharted Golden Abyss:

Video mit DN auf Schatzsuche

Gleich zum Einstieg (Danke an Sevi für's Filmen) servieren wir euch rund eineinhalb Minuten Gameplay des frühen Builds von Uncharted Golden Abyss.

Die Szene im Video findet sich gleich zu Beginn der Demo, die wir anspielen konnten. Die Controls mit dem Touchscreen für Klettereien und Co. haben gut funktioniert. Wer die Touchcontrols nicht benutzen will, darf Drake auch klassisch mit den beiden kleinen Sticks steuern, welche über einen angenehmen Grip verfügen. Diese kommen natürlich nicht ganz an die Präzision eines grossen Sticks auf einem PS3-Controller heran, aber mit etwas Übung klappt das auf jeden Falle wesentlich besser als der olle Knopf auf der PSP oder der bewegliche Button auf der Nintendo 3DS.

Screenshot

Drake bewegt sich auf der Vita agil wie eh und je, wenn nicht sogar agiler. Die Grafik in diesem noch frühen Stadium überzeugt mit aufwendigen Licht-Schatten-Spielen, und besonders das Wasser schaut hervorragend aus.

Das Spiel ist noch etwas rauh um die Kanten, bis zum Release bleibt noch einiges an Zeit. Die Gefechte zeigten sich auch bereits in packendem Design, wobei das Zielen und Steuern des Scharfschützengewehr-Fadenkreuzes mit dem Motionsensor etwas gewöhnungsbedürftig scheint.

Screenshot

Ein Highlight in der kurzen Demo war sicherlich die Szene, wo Drake an einer Kante hängt und diese als Deckung benutzt, während im Gegenlicht weiter drüber einige Gegner auftauchen. Diese Einstellung zeigt die grafische Power, die in der Vita steckt, eindrücklich. Der Screen ist angenehm gross, jedoch wirkt die Grafik auf dem gestochen scharfen Display noch wesentlich kompakter als hier auf diesem Screenshot.

Gesamteindruck

Uncharted für die Vita wird konsequent nach den hohen Ansprüchen der PS3-Vorbilder umgesetzt und steht den älteren Geschwistern grafisch kaum nach, was gemessen an deren hohem Level doch sehr erstaunt.

Spielerisch überzeugt Golden Abyss ebenfalls. Gespannt sind wir darauf, ob die Story, welche im von Naughty Dog als Supervisor mitproduzierten Spiel auf jeden Fall wieder eine wichtige Rolle spielen wird, der Top-Spannung und erstklassigen Unterhaltung der Franchise gerecht wird. Hoffen wir das Beste, Drake hat nichts anderes vedient.


Du kannst DN, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.


Das könnte dich auch interessieren:


Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed
Uncharted - Golden Abyss
Erhältlich für PlayStation Vita
Von Naughty Dog (Developer), Sony (Publisher)