NEWS
News | PS3 | PS4 | Vita

Sony schliesst Wipeout-Studio

vor 4 Jahren von LKM

Ars Technica hat gerade eine überraschende News-Meldung veröffentlicht: Sony schliesst Studio Liverpool.

Liverpool Studio ist der Entwickler der erfolgreichen PlayStation-Franchise Wipeout, die seit PS1-Zeiten vielen Sony-Fans ein Begriff ist. Sony wird weiterhin Besitzer der Wipeout-Franchise sein; was damit geplant ist (falls überhaupt etwas geplant ist) ist unklar.

Liverpool Studio arbeitete gerade an mindestens zwei neuen Spielen, die Launch-Titel für die PS4 hätten werden sollen: einem neuen Wipeout, und einem Splinter-Cell-artigen Spiel, von dem nicht viel bekannt ist.

Liverpool Studio wurde vor 28 Jahren als unabhängiges Studio gegründet. Ältere Gamer werden das Studio noch unter seinem alten Namen kennen: Psygnosis. Das letzte von Liverpool Studio veröffentlichte Spiel ist Wipeout 2048 für die PlayStation Vita.

Was mit den rund hundert Mitarbeitern von Liverpool Studio passiert, ist noch unklar.

(Quelle)


Du kannst LKM, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.

Bilder


Das könnte dich auch interessieren:


Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed
WipeOut 2048
Erhältlich für PlayStation Vita
Von Sony (Developer, Publisher)