NEWS
News | PS3 | Vita

Uncharted für NGP spielt zeitlich vor Teil 1

vor 5 Jahren von DN, Aktualisiert: vor 5 Jahren

Gemäss dem Boss von Naughty Dog, Christophe Balestra, spielt das exklusive neue Uncharted-Game für Sonys neue Konsole für unterwegs zeitlich vor dem Original auf der PlayStation 3.

**[Update] - Wir hatten an der Gamescom die Gelegenheit, gleich selbst probezuspielen. Hier geht's zu unserem Bericht zu Uncharted für Vita und hier zu einem weiteren mit vielen anderen Vita-Games wie WipeOut und Resistance Burning Skies »


Drake bricht auf zu neuen Taschen-Abenteuern

Screenshot

Die Story von Uncharted NGP (genaueres zum Namen wissen wir noch nicht) spielt demnach vor Drakes Entdeckung des Sarkophages vor Panama – dem leeren Sarg seines berühmten Vorfahren aus längst vergangenen Piratenzeiten, welcher das ominöse Büchlein mit dem Weg zum El Dorado enthielt. Den Rest der Geschichte kennen wir.

Was nun genau der Inhalt des neuen portablen Uncharted-Spiels ist, ausser dass ebenfalls Tempel und Jungel vorkommen, ist momentan noch weitgehend ein Rätsel. Hier schonmal ein Video-Vorgeschmack auf das hübsche Ding:


Christophe Balestra im Interview

In einem Interview mit gameblog.fr hat Balestra auf jeden Fall verraten, dass Uncharted für den neuen Sony-Handheld Möglichkeiten Interaktionen mit Uncharted 3 für die PS3 beinhaltet, welches im November erscheint. Details darüber wurden noch keine verraten – wen wunderts.

Balestra meinte weiter, dass die NGP-Version etwas anderes inszeniert werde, da es von Leuten unterwegs unter Umständen in kürzeren Intervallen gespielt wird als zuhause im Wohnzimmer.

Uncharted für NGP beinhalte mehr Erkundung und etwas weniger Schusswechsel, was uns persönlich natürlich nur gefallen kann. Wir haben uns schon immer etwas mehr Schatzsuche und ein Quentchen weniger Ballermann gewünscht für ein Uncharted.

Wir schätzen dass Sony zur E3 und an der GAMESCOM mehr darüber verraten wird. Und hoffentlich dürfen wir an der GC 11 gleich selbst Hand anlegen. Yay!


Du kannst DN, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.

Bilder


Das könnte dich auch interessieren:


# vor 5 Jahren
Die verschiedenen Eingabemöglichkeiten sind ein sehr interessanter Ansatz. In den meisten Fällen (Liane schwingen oder hochklettern, Sniperscope) ist so etwas zu begrüssen, da die Interaktion dadurch intuitiver wird und man so besser in's Spiel «eintauchen» kann. Fraglich ist der Einsatz z.B. beim Klippenklettern, da geht doch die mühsam aufgebaute Immersion vollends flöten … oder sehe nur ich das so?

Dieser Kommentar wurde nach seiner Veröffentlichung vom Autor nochmals geändert.

ManmanManman
 
 


1990
0 2 7
# vor 5 Jahren
@Manman: Ich hoffe auch dass die Entwickler es nicht übertreiben mit den Touchscreen-Funktionen. Einige Ideen sind sinnvoll und gut, andere wie das Lianenklettern eher hinderlich. Zu hoffen bleibt sicherlich dass Uncharted kein «Präsentationskoffer» oder sowas wird für die Funktionalitäten und Gimmicks der NGP.

Die hier gezeigte Version des Spiels ist ja eine noch sehr frühe, von dem her dürfte sich noch einiges ändern. Denke mal da wird einiges an User-Testings gemacht werden – alles andere wäre fahrlässig.
DNDN
 
 


10922
5 7 12
2 Kommentare
Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed
Uncharted 3 - Drake's Deception
Erhältlich für PlayStation 3
Von Naughty Dog (Developer), Sony (Publisher)
Uncharted - Golden Abyss
Erhältlich für PlayStation Vita
Von Naughty Dog (Developer), Sony (Publisher)