NEWS
News | PS3 | PC | Xbox 360

[PAX 2011] Dragon Age 3 - erste Infos bekannt

vor 6 Jahren von DN

Das Land wird zerrissen von einem erbitterten Streit zwischen den Fraktionen der Templer und Magier. BioWare, so die momentane Tendenz, möchte den Spielern wieder mehr Freiheiten geben als in Teil 2. Der Schluss liegt nahe, dass wir nicht mehr eine bestimmte Person verkörpern werden, in Teil 3 geht es mehr um eine Epoche und einen Ort als um eine sagenumwobene Legendenfigur.

Screenshot

Werden wir bald wieder komplett nach unserem Gusto ein Heldenvolk zusammenbasteln dürfen?

Morrigan's Rückkehr und verheerende Kriegswirren

Die Grundidee — ein grosser Krieg zwischen Magiern und Templern, welcher das Land an den Land des Verderbens bringt, lauerte schon in den vergangenen Erzählungen rund um DA in jeder Ecke. Wie wir inzwischen ausführlich vorgeführt bekommen haben, vertragen sich diese beiden Kräfte naturgemäss überhaupt nicht. Kein Wunder, bei der spirituellen Kastration auf der einen, und den durchgeknallten serienmordenden Blutmagie-Spinnern auf der anderen Seite.

So wie es momentan seitens der Entwickler klingt, wird Dragon Age 3 ein Mix aus Spielelementen von Teil 2 und von Origins beinhalten. Die Rüstung der Gefährten lässt sich wohl auch in Teil 3 nicht einzeln managen. Mir persönlich hat das ganz gut gepasst in Teil 2, ein grosser Haufen Feinarbeit ist damit weggefallen.

Tevinter und Orlais, zwei Ortschaften, die wir bisher nicht bereisen durften, werden eine wichtige Rolle spielen im neusten Drachenzeitalter.

Mike Laidlaw, der Chefproduzent von BioWare, betonte im Forum, dass bisher keine offizielle Ankündigung getätigt worden sei. Aber die durchaus interessanten Details zum nächsten DA sprechen eine deutliche Sprache.

Gemäss BioWare werden wir wohl weder in die Rolle Hawkes oder eines Grauen Wächters schlüpfen. Bravo! Immer wieder mal was Neues, das gefällt uns.

Screenshot

Für Fans der Serie, die bereits bei Origins dabei waren, ist besonders eine Frage spannend: Wird Morrigan zurückkehren? Darüber wurde vorderhand (natürlich) noch nichts verraten. ABER: Es gab an der PAX Konzeptkunst zu betrachten, wo Morrigan zu sehen war. Man darf also davon ausgehen, dass sie in Teil 3 einen grösseren Auftritt haben wird - und was mit dem Baby-Gott ist, den Tausende von Spielern mit ihr in Origins gezeugt haben.

Die Grafik werde sich nicht gross ändern, meinte Laidlaw.

Der Kampf soll wieder taktischer, und etwas weniger actionlastig werden, sodass Teil 3 wieder etwas weniger Diablo und etwas mehr Origins sein wird was die Scharmützel angeht.

Unseren Testbericht zu Dragon Age 2 findet ihr hier »

Unsere Meinung zum Add-On Das Vermächtnis ist hier nachzulesen »

Weitere Artikel zu allen Dragon Age-Titeln findet ihr hier »

Via NeoGaf


Du kannst DN, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.

Bilder


Das könnte dich auch interessieren:


Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed
Dragon Age 2
Erhältlich für PlayStation 3, Windows PC, Xbox 360
Von Bioware (Developer), Electronic Arts (Publisher)
Dragon Age Inquisition
Erhältlich für PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360, Xbox One
Von Bioware (Developer), Electronic Arts (Publisher)