SUPER MARIO 3D LAND
Testbericht | 3DS

Super Mario 3D Land gold_medium

vor 5 Jahren von LKM, Aktualisiert: vor 4 Jahren

Nintendos portable 3D-Konsole hat sich bisher noch nicht so gut verkauft. Mitschuldig daran dürfte die magere Spiele-Auswahl sein. Neben fragwürdigen Versionen von bestehenden Spielen und guten Ports von halt doch bereits bekannten Klassikern hat man auf dem Gerät bisher noch nicht viel gesehen. Das ändert sich nun endlich. Weshalb Super Mario 3D Land nicht gleichzeitig mit dem 3DS auf den Markt gekommen ist, das weiss wohl nur die Firmenleitung von Nintendo; aber wenigstens steht das geniale Spiel nun endlich in den Läden.

Mario-Spiele konnte man bisher in zwei Kategorien aufteilen: "klassische" Versionen mit Seitenansicht (beispielsweise Super Mario World auf dem SNES, oder New Super Mario Bros. Wii auf der Wii), und "moderne" Versionen mit einer Kamera, die hinter Mario schwebt (Mario 64 auf dem Nintendo 64, oder Super Mario Galaxy auf der Wii).

Super Mario 3D Land passt aber weder in die eine noch in die andere Kategorie. Zwar bewegt sich Mario hier durch eine 3D-Welt, die Kamera ist aber nicht fix hinter ihm platziert. Statt dessen bewegt sie sich dynamisch, je nach dem, wo Mario sich gerade befindet.

Screenshot

Ein mal bietet sie eine isometrische Ansicht, später zeigt sie eine Perspektive aus einer fixen Sicht, dann wieder zeigt sie eine Ansicht aus einer senkrechten Perspektive über der Spiele-Welt, oder sie bewegt sich ganz dynamisch, ohne eine spezielle Perspektive einzunehmen.

Screenshot

Durch dieses Kameraverhalten kann Nintendo ganz verschiedene Levels bauen. Einige erinnern an andere 3D-Spiele, andere an klassische Mario-Spiele, und wieder andere bieten gänzlich neue Ideen.

Screenshot

Die Levels selbst orientieren sich an den klassischen 2D-Levels. Sie sind eher kurz, aber tiefgründig. Wer möchte, kann in vollem Tempo in wenigen Minuten durch ein Level rennen. Wer sich Zeit nimmt, kann es erforschen, und findet so geheime Gänge, versteckte Goldstücke, und andere Geheimnisse.

Screenshot

Interessant ist, dass Nintendo hier zum ersten mal Dinge in ein Spiel eingebaut hat, welche ohne den 3D-Effekt nicht spielbar sind. In diesen optionalen isometrischen Welten sieht man ohne 3D-Effekt nicht, wohin Mario hüpfen kann. Sehr schön zu sehen, dass 3D mehr als nur ein Gimmick sein kann.

Die tolle, farbenfrohe Grafik, das geniale Level-Design, und die intuitive Physik des Spiels machen Super Mario 3D Land zu einem fantastischen Spiel. Dass es sich hier um eines der besten 3DS-Spiele handelt ist klar, so viele andere 3DS-Games gibt es ja gar nicht. Dass es sich zudem aber um eine frische und wirklich toll gelungene Version des klassischen Mario-Konzepts handelt, das ist echt eine positive Überraschung. Es gibt so viele geniale Mario-Spiele, dass es schwierig ist, eines zum "Besten Mario-Spiel" zu erheben, aber Super Mario 3D Land gehört definitiv zu den Anwärtern auf diesen Titel.

Screenshot

Einzig die tiefe Schwierigkeitsstufe darf bemängelt werden. Für Mario-Profis gibt's aber ein riesiges Schmankerl, nachdem man das Spiel beendet hat: Sobald man die acht Welten zu je sechs Levels gelöst hat, schaltet man weitere acht Welten frei, die mit einem deutlich höheren Schwierigkeitsgrad aufwarten, und sogar alten Mario-Hasen echte Schwierigkeiten bereiten. Das sind beinahe 100 verschiedene Levels mit Mario-Hüpferei.

Damit ist klar: wer einen 3DS hat, der braucht dieses Game. Wer noch keinen 3DS hat, der hat nun endlich einen exklusiven Grund, sich die Konsole zu besorgen.

Wir bedanken uns bei Nintendo für die freundliche Bereitstellung einer Vollversion zu Testzwecken.


Zweite Meinung von DN

Super Mario's Debut auf Nintendos 3D-Held spielt sich fantastisch. Die Controls kommen flockig leicht daher und sind präzise wie ein Schweizer Uhrwerk. Die vielen kleinen Details im Leveldesign und im Artwork überzeugen wie gewohnt, die kleinen Staubwölkchen wenn Mario losdüst sind herzallerliebst.

Der 3D-Effekt ist so eine Sache. Er hilft zwar beim Spielen, insbesondere im hier vorliegenden Game, z.B. beim Erkennen von manchen Tiefen und Vorsprüngen. Mir persönlich wird es allerdings schnell mal zuviel, eine minimale Einstellung der 3D-Tiefe reicht vollkommen und beugt Kopfschmerzen vor.

Fantastisch wirken in 3D selbstreden die Sprünge von hohen Positionen auf weit unten gelegene Plattformen. Dieses Gefühl der Tiefe und Grösse hat es auf einem Handheld meines Erachtens selten gegeben.

judgementbox
Super Mario 3D Land
gold_medium
Positiv

Mario-Konzept wurde brilliant aufgefrischt, geniales Level-Design, tolle Grafik, 3D mehr als nur ein Gimmick, sehr viel Inhalt auch für alte Mario-Profis

Negativ

Zu Beginn etwas zu einfach

Alleine spielen: Sehr gut!
Mit Freunden auf dem Sofa spielen: Gibt's nicht.
Mit Freunden im Internet spielen: Gibt's nicht.
Du kannst LKM, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.


Das könnte dich auch interessieren:


Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed
Super Mario 3D Land
Erhältlich für Nintendo 3DS
Von Nintendo