NEW SUPER MARIO BROS. 2
Testbericht | 3DS

New Super Mario Bros. 2

vor 4 Jahren von LKM, Aktualisiert: vor 4 Jahren

Mit Super Mario 3D Land brachte Nintendo bereits ein nicht nur geniales, sondern auch noch recht innovatives Mario-Spiel auf den 3DS. Nun folgt bereits der nächste Streich, mit einem weiteren Spiel in der New Super Mario Bros.-Serie, Nintendos neuen Mario-Spielen mit Seitenansicht.

Screenshot

New Super Mario Bros. 2 ist kein innovatives Spiel. Das ist bereits nach kurzer Zeit klar. Wie üblich rennt man hier in Seitenansicht durch farbige Welten.

Die Mario-Spiele leben vom fantastischen Level-Design. Und das Level-Design ist auch bei New Super Mario Bros. 2 sehr gut gelungen. Bloss bei der Anzahl der Levels war Nintendo eher knausrig. Super Mario 3D Land bot ganze 16 Welten mit je 6 Levels. New Super Mario Bros. 2 dagegen hat nur sechs Welten mit je etwa sieben Levels. Ausserdem können zwei weitere, kleinere Bonus-Welten und eine "Sternen-Welt" freigeschaltet werden.

Screenshot

Dazu kommt, dass der Schwierigkeitsgrad des Spiels nicht gerade sehr hoch ist; die meisten Spieler werden nach recht kurzer Zeit mehr oder weniger alles im Spiel gesehen haben.

Neuere Mario-Games sind oft nicht besonders schwierig, aber New Super Mario Bros. 2 setzt hier einen neuen Standard. Nintendo setzt den Fokus hier auf das Sammeln von Geldstücken; von denen gibt es neu in jedem Level hunderte. Nach wie vor bekommt man pro 100 Geldstücke ein Leben. Effekt davon ist, dass man typischerweise bereits nach dem ersten Level die Anzahl Leben verdoppelt hat.

Dieser Geldsammel-Fokus mutet nicht nur seltsam an (sollte Mario nicht die Prinzessin befreien, statt sich selbst reich zu machen?), sondern führt dazu, dass man innert kürzester Zeit eine dreistellige Anzahl Leben hat. Den "Game Over"-Bildschirm wird man in diesem Spiel nie sehen (falls es überhaupt einen gibt).

Screenshot

Verstärkt wird dieser Effekt durch Nintendo's neues Hilfe-Feature, welches man in den meisten neueren Mario-Spielen findet. Stirbt man in dem selben Level ein paar mal, bekommt man einen goldenen Tanooki-Anzug, mit dem man unbesiegbar wird. Mit anderen Worten: sobald man ein etwas anspruchsvolleres Level findet, bekommt man sofort Unterstützung vom Spiel. Das bedeutet, dass man nie frustriert wird, es bedeutet aber auch, dass man nie wirklich gefordert wird.

Screenshot

Und noch etwas fällt langsam auf: die Grafik ist zwar wunderschön und farbenfroh, aber wie oft will Nintendo die selben Grafik-Assets in neuen Spielen wieder verwenden? Wäre es nicht langsam an der Zeit, dass Mario ein paar neue Welten besucht, die etwas anders aussehen? Wer kann sich noch an Super Mario Land 2: 6 Golden Coins auf dem Game Boy erinnern? Dort wurde Mario nach "Sarasaland" gebeamt, und ist schon mal in einer Ameisen-Welt auf einen Baum geklettert, oder musste sich in einer Mechanik-Welt mit riesigen Zahnrädern herumschlagen.

Für das nächste Mario-Spiel wünschen wir uns deshalb wieder etwas mehr Fantasie für's visuelle Design der Welten, die Mario Besucht.

Multiplayer

Wer zwei 3DS und zwei Kopien des Spiels hat, kann das ganze Game zu zweit bestreiten; ein echt witziges Feature, welches aber nicht an das Chaos herankommt, welcher der Vier-Spieler-Modus der Wii-Version bringt. Daneben hat Nintendo dem Spiel einen anämischen Online-Anschluss spendiert, der hauptsächlich dazu verwendet wird, die Anzahl Münzen zu zählen, die global gesammelt wurden.

Fazit

New Super Mario Bros. 2 ist ein tolles Mario-Spiel. Wegen der kleinen Level-Anzahl, dem tiefen Schwierigkeitsgrad, und dem fragwürdigen Fokus aufs Geld sammeln können wir dem Spiel aber keinen Gold Award vergeben.

Wer Super Mario 3D Land noch nicht gespielt hat, darf auf New Super Mario Bros. 2 verzichten, und soll sich das bessere 3D-Game holen.

Addendum

New Super Mario Bros. 2 speichert den aktuellen Spielstand nur in unregelmässigen Abständen. Wer sicher sein möchte, dass er den aktuellen Spielstand nicht verliert, sollte ihn vor dem ausschalten vom 3DS manuell speichern.


Zweite Meinung von DN

Ich hatte (und habe immernoch) grossen Spass mit New Super Mario Bros. 2 für den 3DS. Ein kurzweiliges Spiel, welches alle essentiellen Stärken der Mario-Reihe beinhaltet und einem schnell den Ärmel reinnimmt. «Nur noch ein Level, hach, noch eins, hm.. okay, eins geht noch rein» – man kennt den Song.

Leider hat das Spiel wie von LKM angetönt auch einige Schwächen, beispielsweise die viel zu leichten Bosse.

Schade. Mit ein zwei Innovationen mehr und dem einen oder anderen härteren Bossfight hätte Nintendo hier ein ganz grosser Wurf gelingen können. So bleibt ein wenig ein zwiespältiger Eindruck – trotz des grossen Spielspasses. Böse Zungen könnten behaupten, Nintendo wolle in erster Linie mehr 3DS verkaufen und weniger die Mario-Reihe konsequent weiterbringen.

judgementbox
Diverse
Positiv

2D-Mario, geniales Leveldesign, farbenfreudige Grafik, witziger Offline-Multiplayer-Modus, das Spiel macht einfach unglaublich Spass

Negativ

Zu kurz, zu einfach, zu grosser Fokus aufs Geldsammeln, aus visueller Sicht treffen wir wieder die selben Welten an wie in den Vorgänger-Versionen, aktueller Spielstand wird nur unregelmässig gespeichert

Alleine spielen: Sehr gut!
Mit Freunden auf dem Sofa spielen: Sehr gut!
Mit Freunden im Internet spielen: Gibt's nicht.
Du kannst LKM, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.


Das könnte dich auch interessieren:


# vor 4 Jahren
Wie erwartet ist das Spiel auf die breite Masse zugeschnitten. Etwas zu leicht, etwas dürftiger Umfang und eine fragwürdige Innovation - das rechtfertigt den Kauf aus meiner Sicht einfach nicht. Ich glaube, New Super Mario Bros. 2 ist einfach ein wenig ein Schnellschuss. Schon bei Mario Kart 7 beschlich mich das Gefühl, dass da sehr eifrig daran gewerkelt wurde und beim neusten Mario Titel scheint das nicht anders zu sein.
Meister ReinekeMeister Reineke
 
 


500
0 0 2
# vor 4 Jahren
Warum werd ich das Gefühl nicht los das ich mit einem uralt Mario, für den ebenfals uralt Gameboy, mehr Spass hätte?!
SWSW
 
 


1620
0 1 6
# vor 4 Jahren
New Super Mario Bros. 2 ist sicher nicht das spassigste Mario aller Zeiten, aber gleich zum Game Boy zurück gehen würde ich dann doch nicht. Meiner Meinung nach die Top-10 der spassigsten Mario-Plattformer:

1. Super Mario World (SNES)
2. Super Mario Bros. 3 (NES)
3. Super Mario 3D Land (3DS)
4. New Super Mario Wii, vor allem im 4-Spieler-Modus (Wii)
5. Super Mario Galaxy 2 (Wii)
6. Super Mario Sunshine (GameCube)
7. Super Mario 64 (N64)
8. Super Paper Mario (Wii)
9. Super Mario Bros. (NES)
10. New Super Mario Bros. (DS)

Yoshi's Island und Super Mario Bros. 2 zähle ich hier mal nicht als "echte" Mario-Spiele. Die Game-Boy-Titel waren für damalige Verhältnisse super, sind aber heute nicht mehr so spielbar wie früher (die Grafik von Super Mario Land ist einfach zu detailliert, einzelne Goombas sind nur ein paar Pixel hoch, und mit der Physik in Super Mario Land 2 stimmt etwas nicht).
LKMLKM
 
 


10252
4 6 10
# vor 4 Jahren
@Meister Reineke, SW: Es ist zwar durchaus so, dass New Super Mario Bros. 2 nicht ganz so richtig wie ein vollwertiges «Gross-Mario»-Game daherkommt. Aber es macht trotzdem sehr viel Spass. Fest steht: Es ist definitiv zu kurz und stellenweise viel zu einfach. Was wiederum den Spass nicht wirklich zu trüben vermag.

Dieser Kommentar wurde nach seiner Veröffentlichung vom Autor nochmals geändert.

DNDN
 
 


10922
5 7 12
4 Kommentare
Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed
New Super Mario Bros. Wii
Erhältlich für Wii
Von Nintendo
Super Mario 3D Land
Erhältlich für Nintendo 3DS
Von Nintendo
New Super Mario Bros. 2
Erhältlich für Nintendo 3DS
Von Nintendo