MEINUNG
Meinung

Das Gamejahr 2011 – eine Revue mit Ausblick

vor 4 Jahren von Die Redaktion, Aktualisiert: vor 4 Jahren

2011 war ein gutes Jahr für uns Gamer. Das darf man gewiss so sagen. Viele hochwertige Releases verwöhnten unsere Spiel-Kisten, und die Controller lagen kaum je ruhig auf dem Tisch.

Screenshot

Wir haben uns in der Redaktion lange überlegt, ob und wie wir das Spiel des Jahres 2011 küren sollen, und sind zum Schluss gekommen, dass dies eigentlich kompletter Unsinn ist. Ist Skyrim das bessere Spiel als Rayman: Origins? Ist Portal 2 besser als Sword and Sworcery? Moderne Spiele sind so vielseitig und unterschiedlich, dass diese Fragen schlicht nicht auf eine sinnvolle Art beantwortet werden können. Darum diesmal eine etwas andere Rückschau, zum Besten gegeben mit besonderen Game-Momenten der letzten zwölf Monate (in keiner spezifischen Reihenfolge). Viel Spass!

L.A. Noire

Wer klassische Adventure-Spiele wie Monkey Island mag, der kennt die Spiele von Telltale Games. Dass ein modernes Adventure-Spiel aber auch ganz anders aussehen kann, zeigte Rockstar mit L.A. Noire. Das Detektiv-Spiel im Film-Noire-Stil überzeugt mit einer gelungenen Geschichte und genialer Technik, die hier tatsächlich einen Einfluss aufs Gameplay hat. Fantastische Momente bei Verhören waren die Folge dieses Gourmet-Stücks, wo man zum ersten Mal in der Geschichte der Videogames kaum mehr digitale von echten Figuren unterscheiden konnte.

Battlefield 3

Bereits die Multiplayer-Beta wurde weltweit hinauf und hinuntergezockt. Die Gefechte im Park, den U-Bahn-Schächten und der Innenstadt von Paris waren also bereits vor Release in die Köpfe der Actionfans dieser Welt eingebrannt. Auch die Singleplayer-Kampagne hatte es in sich und erzählte eine gemessen am Genre sehr geradlinige und interessante Geschichte – gewürzt mit viel Action. Unvergesslich die Szene beim Betreten des Flugzeugträger-Decks nach einem Gang durch die Eingeweide des Kampfkolosses: Die See ist stürmisch, Regentropfen zerplatzen auf dem Asphalt der Startbahn, und kurze Zeit später werden wir auf dem Schützensitz der bereitstehenden F/A 18 in den Himmel katapultiert. Einfach nur Wow!

Dragon Age 2

BioWare legte die Messlatte mit dem Nachfolger zu «Origins» im März weit nach oben. Das halbwegs offene RPG überzeugte mit interessanten Figuren und einer dicht mit Quests vollgepackten uralten Stadt. Noch nie hat Party-basiertes RPG in dieser Fülle überzeugen können wie mit Dragon Age 2. Dass die RPG-Krone 2011 nicht an BioWare ging, hat ganz einfach mit der detailbesessenen Gigantoarbeit von Bethesda zu tun.

Deus Ex Human Revolution

Die originalen Deus Ex-Games Anfang des neuen Jahrtausends hatten einen ganz eigenen Charme. Kein Wunder bei der Mitwirkung von Warren Spector, dem Urtitanen in Sachen Digital-RPG und Cyberpunk (Ultima Underworld, System Shock, etc.). Eidos Montreal konnte in fulminanter Art und Weise an die alten Werte anknüpfen und schuf mit Adam Jensen einen würdigen Vorgänger (Story-chronologisch) bzw. Nachfolger (bezüglich Erscheinungstermin). Die Erkundung der futuristischen Welt mit den vielen Design-Kleinoden und genial atmosphärischen Räumen war eines der absoluten Highlights 2011.

Dark Souls

Sterben, sterben und nochmals sterben. Ein wenig Glück, ein wenig Pech, und viel harte Probe für das Nervenkostüm. Daneben aber natürlich auch ein annähernd perfektes Kampfsystem. Und eine unerbittliche Welt, welche uns die eine oder andere Perle Blut hat schwitzen lassen. Games können auch heutzutage noch alles von einem Zocker abverlangen, soviel steht spätestens seit FROM Software's neustem Streich fest. Und: Japans Spieleschmieden sind immernoch für Überraschungen gut.

Portal 2

Kaum ein Spiel hat dermassen hohe Wertungen eingefahren dieses Jahr wie Portal 2, und musste sich gleichzeitig an einem bereits derart hochgelobten und einzigartigen Vorgänger messen. Valve hat ganze Arbeit abgeliefert und schenkte uns ein Rätsel-Shooter-Sci-Fi-Spektakel, welches insbesondere als Teamplay stark auftrumpfte. Aber auch für Solospieler vermochten die Robos zu überzeugen.

Dead Space 2

Isaac hatte es dieses Jahr nicht leicht, denn die Nekromorphs waren kaum erträglicher geworden seit den düstern Nächten auf der Ishimura. Nun galt es, eine ganze Raumstation von den üblen Mutanten zu reinigen, und die Fortsetzung des ebenfalls sehr guten Originals überzeugte in vielerlei Hinsicht. Etwas weniger Geradlinigkeit, dafür ein zwei Erkundungsfreiheiten mehr hätten dem Spiel gut getan, nichts desto trotz brachte uns EA hier den Survival Horror-Knaller des Jahres auf unsere Gameteller.

Super Mario 3D Land

Mario hüpft zur Abwechslung in isometrischer Grafik auf Goombas. Der zunächst etwas überraschende Blickwinkel von Nintendos neustem Mario-Titel verhilft der kleinen 3D-Konsole zu einem fantastischen neuen Mario-Titel, der ebenso viel Spass macht wie die echten Mario-Klassiker.

Mario Kart 7

Man kann der Mario Kart-Serie vorwerfen, dass Nintendo an dem Spielprinzip seit Jahren nicht viel geändert hat. Das stimmt. Auf der anderen Seite hat Nintendo jeder neuen Version des Spiels mehr Feinschliff verabreicht. Mario Kart 7 bringt das Kart-Genre in einer absolut perfektionierten Version auf den Nintendo 3DS. Viele Probleme von älteren Mario-Kart-Versionen wurden behoben, darunter seit langem bestehende Probleme (wie das "Snaking"). Alter Wein in neuen Schläuchen? Ja, aber dafür bis zur Perfektion gealterter Wein.

The Legend of Zelda: Skyward Sword

Im Gegensatz zu Mario Kart 7 hat Nintendo beim neuen Zelda-Spiel mehr als nur ein bisschen Feinschliff-Arbeit geleistet. Das Analog-System für Schwertkämpfe, der neue Spiele-Aufbau, der die klare Grenze zwischen Oberwelt und Dungeon aufbricht, die tolle Story, die gelungene Grafik, der fantastische Soundtrack: Das alles macht Skyward Sword zu einem Spiel, welches von vielen Kritikern mit «besser als Ocarina of Time» betitelt wird.

Skyrim

Vielerorts zum Spiel des Jahres gekürt, war Skyrim im letzten Jahr ein spätes Highlight. Kaum ein anderes Spiel hat wohl mehr verpulverte Gamestunden verursacht wie das Magnum Opus von Bethesda. Das ist allerdings kein Wunder, denn wenn es ein Spiel fertigbringt, dass bereits das Erklimmen eines Gipfels und das anschliessende Abwarten der Morgendämmerung im Schneesturm zu einem Spektakel wird, so sind die tollen Quests und interessanten Charakteren erst recht am richtigen Ort.

Uncharted 3

Kinoreife Turbulenzen hatte Nathan auch im letzten Jahr zu bestehen. Bevor wir im Februar auf Sony's neuem Handtaschenheld auf Schatzsuche gehen dürfen, hiess es erst noch: «Ab in die Wüste!» Drakes Suche nach dem Atlantis der Wüste war ein gelungener Actionritt, vermochte in Sachen Spannung und Story aber nicht ganz an vergangene glanzvolle Tage im Himalaya anzuschliessen. Nichts desto trotz ballerten und kletterten wir durch viele detailverliebte Tempelanlagen und entlag vom Wind verwehten Dünen, direkt ins Gamerparadies.

Kirby's Return to Dream Land

Seit über zehn Jahren hatte Kirby kein "richtiges" Jump-N-Run mehr. Nun hat Nintendo der Wii eines spendiert; und was für eines! Return to Dreamland verbindet Nostalgie mit neuen Konzepten und braut aus diesen Zutaten ein Spiel, wie es nur von Nintendo kommen kann. Schade, dass der tiefe Schwierigkeitsgrad das Spiel für ältere Gamer zu einfach macht. Wer damit leben kann, oder wer ein Geschenk für etwas jüngere Gamer sucht, das kann hier nichts falsch machen.

Rayman: Origins

Und gleich noch ein absolutes Schmankerl für nostalgisch veranlagte Gamer. Das unglaublich hübsche Plattform-Spiel von Rayman-Designer Michel Ancel muss man einfach auf einer HD-Konsole spielen. Ignoriert die Wii-Version und besorgt euch dieses fantastische Spiel für die PS3 oder Xbox 360. Und lädt drei Freunde ein, denn hier dürfen bis zu vier Spieler gleichzeitig durch die genial konstruierten Levels hüpfen.

Minecraft

Eigentlich konnte man Minecraft ja bereits letztes Jahr spielen, offiziell ist es aber 2011 erschienen. Das Lego-inspirierte Spiel hat die PC-Welt im Sturm erobert und sollte auf keinem Computer fehlen.

Infinity Blade 2

Der erste Teil hat gezeigt, was Apples iOS-Plattform grafisch drauf hat. Der zweite Teil setzt dem noch eins oben drauf; diese Grafik muss man sehen, um sie zu glauben. Am besten auf einem iPhone 4S, wo das Spiel am Besten aussieht. Fantasy-Autor Brandon Sanderson hat übrigens eine Novelle geschrieben, die die Story zwischen dem ersten und zweiten Teil erzählt. Absolut empfehlenswert.

Sword and Sworcery

Dass auf Apples Plattform auch "ernsthafte" Spiele Platz haben, zeigt neben Infinity Blade auch Sword and Sworcery. Hübsche Grafik, gute Story, tolle Musik (also im Sinne von: Fantastisch supergenialer Soundtrack hoch 3), und das alles in einem wirklich gut gemachten Spiel vereint. Davon würden wir auf iPhone und Gefährten gerne mehr sehen!

Und was hält 2012 für uns bereit?

Gleich im Januar kommt Grand Slam Tennis, erstmals ein Tennisgame mit NHL-Mechanik. Die Probeschläge am NHL12-Event in Zug letzten September waren auf jeden Fall schonmal sehr vielversprechend.

Was lässt sich BioWare Neues für Mass Effect 3 einfallen? Die preisgekrönte Sci-Fi-RPG-Serie geht in die dritte Runde, und der Kampf scheint sich der Erde zu nähern. Shepard, an Deck!

Im Februar ist es auch in Europa und den USA soweit: Die PlayStation Vita erblickt das Licht der Marktwelt.

-

Bei unserem ausführlichen Hands-On in Köln anlässlich der Gamescom vermochte Sony's Neue in vielen Belangen zu überzeugen. Besonders die Grafik haut mächtig rein, mobiles Gaming wird dank dessen und mit dem zweiten Thumbstick auf jeden Fall neu definiert. Wir sind gespannt.

Nintendo hat zwar noch keinen genauen Termin verlauten lassen, aber wohl spätestens zu Weihnachten dürfte die Wii U in den Läden stehen. Wir freuen uns natürlich auf jedes neue Stück Hardware wie kleine Kinder und gemessen an dieser kurzen Zelda-Tech-Demo haben wir auch allen Grund dafür. Ist Nintendo auch grafisch endlich auf dem Weg ins neue Jahrtausend?

Auch einige Actionreissen werden unsere Gemüter erfreuen: David Jaffe's Twisted Metal und Rockstars Wagnis mit Max Payne 3 lassen jetzt schon Pistolenläufe und Auspuffrohre erzittern. Rockstars Neuinterpretation von Max wird auf jeden Fall eine hare Probe werden für das erfolgsverwöhnte Studio gemessen an Remedys brillanter Vorarbeit.

Wer weiss, vielleicht erscheint noch vor dem Sommer auch noch der ewig hyperperfektionistisch zusammengetüftelte Looter Diablo 3 für geneigte PC-Gamer. Wir sind besonders gespannt auf die ziemlich offensichtlich sich in Bearbeitung befindliche Konsolenversion. Vielleicht ist das der effektive Grund für die ewige Verschieberei?

THQ wird uns mit Darksiders 2 den Frühling verzuckern. Mal schauen wie die zweite Ausgabe der Geschichte um die vier Reiter der Apokalypse mit «Tod» als Hauptdarsteller ausfallen wird. Eine Prise morbider Spass wird auf jeden Fall nicht fehlen.

Wenn Sony Japan dann mal will, halten wir hoffentlich auch bald The Last Guardian in unseren Händen. Gut möglich dass die HD-Ausgaben von ICO und Shadow Of The Colossus das Team anderweitig beschäftigt haben. Hoffentlich erblickt der Knabe mit dem Vogel-Hunde-Drachen im Gepäck trotzdem bald das Licht unserer Konsolenwelt.

Last but no least: Grand Theft Auto 5 wird mit grosser Wahrscheinlichkeit den Sommer oder dann das Weihnachtsgeschäft 2012 vollbomben und erneut für Aufruhr sorgen. Wir halten euch diesbezüglich mit unserer laufend aktualisierten Infosammlung auf dem Laufenden.

Stay tuned und allen von unserer Seite einen tollen Start in's Neue Jahr!

Du kannst Die Redaktion, den Autor dieses Beitrags, über seine Kontakt-Seite erreichen.

Bilder


# vor 4 Jahren
Ganz klar Minecraft ist das Game das Jahrzehnts für mich. Kein Spiel schafft es so viele Leute für ein Sandkastenspiel zu begeistern, wo es kein Ziel gibt. Der Spieler und die gesamte Modding Community müssen sich selber Ziele und Inhalte mit der eigenen Fantasie erschaffen. Im Multiplayer erreicht das ganze dann noch eine andere Dimension, wie ich es selber auf dem Minecraft Schweiz Server http://SwissSMP.ch erfahre. Wir haben uns zum Beispiel ein eigenes Städtesystem inklusive Techtree entwickelt um Endgame Content Ideenanstoss für die Spieler zu geben.
SwissSMP.chSwissSMP.ch
 
 


500
0 0 2
Abonniere Kommentare zu diesem Artikel.ch als RSS-Feed